++ 7 Favoriten und 3 Geheimtipps für Tech-Jäger ++
Foto: Börsenmedien AG
05.08.2016 Marion Schlegel

Bayer-Aktie: Spekulationen um neues Angebot für Monsanto

-%
Bayer

In den Milliardenpoker zwischen Bayer und Monsanto kommt offenbar Bewegung. Der US-Konzern habe dem deutschen Chemie- und Pharmakonzern einen Blick in die Bücher erlaubt, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstag unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Kreise. Bayer prüfe jetzt die Zahlen des US-Saatgutherstellers genau und erwäge eine weitere Aufstockung des Angebots und den Zeitpunkt dafür.

Der Prozess dürfte über einige Wochen in Anspruch nehmen und es sei keine Entscheidung gefallen, ob die Offerte tatsächlich erhöht werden soll. Sprecher von beiden Unternehmen wollten die Informationen auf Nachfrage von Bloomberg nicht kommentieren. Die Monsanto-Aktie legte nach Veröffentlichung des Bloomberg-Berichts um 1,57 Prozent auf 106 US-Dollar zu. Das Bayer-Papier geriet leicht unter Druck, am Freitagmorgen gewinnt die Bayer-Aktie aber bereits wieder 0,7 Prozent auf 94,56 Euro.

Monsanto hatte Mitte Juli das leicht aufgestockte Gebot von Bayer abgelehnt. Die Offerte reiche finanziell nicht aus, um ein Geschäft sicherzustellen, hatte der Konzern damals mitgeteilt. Monsanto bleibe aber offen für Gespräche mit dem Leverkusener Konzern sowie anderen Parteien, hieß es. Bayer hatte die Offerte zuvor von 122 auf 125 US-Dollar je Aktie angehoben. Die Rekord-Offerte erhöhte sich damit von 62 Milliarden auf insgesamt rund 64 Milliarden Dollar.

Foto: Börsenmedien AG

Massive Widerstände

Die Aktie von Bayer hat zuletzt den Widerstand bei 91 Euro nach oben überwinden können, ist aber an der nächsten Hürde bei 97,70 Euro vorerst gescheitert. Bei 100 Euro warten zudem eine psychologisch wichtige Hürde und knapp darüber die 200-Tage-Linie. Mittelfristig bleibt DER AKTIONÄR der Ansicht, dass es bessere Aktien als Bayer gibt – zumindest wenn Bayer an der geplanten Akquisition festhält und eventuell sogar das Angebot weiter erhöht.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Bayer - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.

Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 24.10.2024
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6

Jetzt sichern