Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
10.06.2020 Thorsten Küfner

BASF: Noch 8 Tage bis zur Rekord-Dividende!

-%
BASF

Es verging zuletzt kaum ein Tag, an dem es keine Ankündigung einer Dividendenkürzung oder gar einer Streichung der kompletten Ausschüttung gab. Auch zahlreiche DAX-Konzerne mussten für die Anteilseigner schmerzhafte Kürzungen bekannt geben. Die Aktionäre von BASF können sich hingegen auf eine Rekord-Dividende freuen.

Denn bei der virtuell stattfindenden Hauptversammlung des Chemieriesen soll den Aktionären eine Dividende in Höhe von 3,30 Euro vorgeschlagen werden - so viel wie noch nie zuvor in der Firmengeschichte. BASF setzt damit selbst in dieser für fast alle Firmen sehr schwierigen Zeit die stolze Tradition fort, die Ausschüttung Jahr für Jahr um zehn Cent zu steigern. 

Dividende in Euro je Aktie
BASF

Neben der voraussichtlich erneut gesteigerten Dividende erfreute BASF die Anteilseigner zuletzt auch mit einer deutlichen Kurserholung. Anleger können bei dem DAX-Titel nach wie vor an Bord bleiben. Der Stoppkurs sollte bei 41,00 Euro belassen werden. 

Wo sich gerade jetzt der Einstieg lohnt und von welchen Lieblingsaktien sich Anleger nun trennen sollten, erfahren Sie in der Titelstory der Ausgabe 25/2020 "30 Anleger-Favoriten im Check". 

BASF (WKN: BASF11)

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: BASF.