21.06.2019 Thorsten Küfner

BASF: Glückt heute der Ausbruch?

-%
BASF
Trendthema

Iran-Konflikt, Handelsstreit, Brexit – trotz all dieser Risiken hellt sich die Stimmung an den Märkten weiter auf. Hiervon profitieren auch weiterhin die Anteilscheine des Chemieriesen BASF. Die DAX-Titel konnten sich innerhalb der vergangenen Handelstage kräftig erholen und stehen nun auf einmal kurz vor einem Kaufsignal.

So kletterte der Aktienkurs heute erneut über die Marke von 62,00 Euro. Nun wird es spannend, ob auch noch der Sprung über das Zwischenhoch bei 63,32 Euro gelingt.

In diesem Fall wäre rein charttechnisch betrachtet die Bodenbildung praktisch abgeschlossen und der Weg nach oben zunächst frei.

Es wird spannend

Schneller als erwartet hat sich das Chartbild der BASF-Aktie in einem nach wie vor schwierigen Marktumfeld erheblich aufgehellt. Glückt nun tatsächlich auch der Sprung über die Marke von 63,32 Euro, können Trader wieder zugreifen.

Es ist aber durchaus möglich, dass die DAX-Titel sich zuvor noch eine kleinere Verschnaufpause im Zuge einer Konsolidierungsphase gönnen. Wer die Dividendenperle ohnehin schon im Depot hat, beachtet den Stoppkurs bei 54,50 Euro.

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: BASF.