01.03.2019 Thorsten Küfner

BASF: Ein weiteres (kleines) Kaufsignal – das sind die nächsten Kursziele

-%
BASF
Trendthema

In einem freundlichen Marktumfeld kann die Aktie des Ludwigshafener Chemieriesen BASF erneut deutlich zulegen. Dabei glückte auch der Sprung über das bisherige Zwischenhoch, wodurch ein neues 3-Monatshoch sowie ein frisches Kaufsignal generiert wurden. Auf diese charttechnischer Marken sollten Anleger jetzt achten.

Nachdem der BASF-Aktie der Sprung über den Widerstand bei 67,98 Euro gelungen ist, wäre nun der Weg nach oben zunächst frei bis zur Hürde bei 70,91 Euro. Sollte auch diese Marke geknackt werden, hätte der DAX-Titel anschließend rein charttechnisch betrachtet sogar Luft nach oben bis in den Bereich um 81 Euro.

Allerdings sollten Anleger immer bedenken, dass es gerade bei einem zyklischen Chemie-Titel immer wieder zum Teil deutliche Korrekturphasen geben dürfte. Für die kommenden Wochen wäre nun zunächst wichtig, dass die BASF-Papiere nicht nochmals unter den Unterstützungsbereich bei 66 Euro rutschen, da dann auch der seit Dezember etablierte Aufwärtstrend in Gefahr wäre.

Für Dividendenjäger weiterhin attraktiv
Die unsichere Konjunkturlage könnte dem Blue Chip BASF zwar noch einige Zeit zu schaffen machen. Dennoch sieht es rein charttechnisch betrachtet mittlerweile wieder deutlich besser aus. Langfristig orientierte Dividendenjäger können angesichts der stabilen Entwicklung der Ausschüttung (siehe Grafik) nach wie vor an Bord bleiben. Der Stopp sollte bei 51,00 Euro belassen werden.