22.10.2018 Markus Bußler

Barrick Gold: Wer ruft jetzt noch nach der Insolvenz?

-%
Barrick Gold
Trendthema

Es ist gerade einmal rund drei Jahr her, da hatten die Bären bei Barrick Gold Oberwasser. Die ersten Rufe wurden laut, wonach Barrick unter der immensen Schuldenlast Pleite gehen würde. Doch drei Jahre später stellen sich diese ganzen Negativszenarien als Schreckgespenster heraus. Barrick ist eine der ersten Aktien, die wieder einen Aufwärtstrend etabliert hat.

Der Zusammenschluss mit Randgold nimmt mehr und mehr Formen an. Institutional Shareholder Services, ISS, hat den Aktionären beider Firmen geraten, für die Fusion zu stimmen. Tatsächlich gibt es nur noch wenige, die daran zweifeln, dass der Zusammenschluss zustande kommen wird. Die neue Barrick wird ihren Status als Nummer 1 auf dem Goldmarkt untermauern. Die Gewichtung in den ETFs dürfte steigen.

Der Chart ist eindrucksvoll: Seit dem Tief hat die Aktie über 30 Prozent an Wert zugelegt. Der RSI deutet mittlerweile auf eine kurzfristig überkaufte Situation hin. Mit anderen Worten: Eine Konsolidierung scheint sich anzubahnen. Noch nicht investierte Anleger können Konsolidierungen zum Aufbau einer Position nutzen.