27.02.2019 Markus Bußler

Barrick Gold: Das ändert alles!

-%
Barrick Gold
Trendthema

Die Goldbranche ist in Aufruhr. Mit der Übernahme-Offerte für Newmont Mining hat Barrick Gold die Anleger überrascht – und den einen oder anderen geschockt. Immerhin bietet Barrick Gold weniger als den aktuellen Kurs der Newmont-Aktien. Und das bei einer feindlichen Offerte. Kein Wunder, dass viele Anleger denken, das Angebot hätte keine Chance. Doch so einfach ist die Rechnung nicht.

Für Mark Bristow, CEO von Barrick Gold, wird es wichtig sein, die Großaktionäre auf seine Seite zu ziehen. Blackrock und Vanguard gemeinsam halten zum Beispiel 25 Prozent an Newmont Mining. Kann Bristow sie von seiner Vision eines riesigen Goldproduzenten mit einer Produktion von über zehn Millionen Unzen pro Jahr überzeugen, dann dürfte die Offerte mehr Chancen auf Erfolg haben, als viele auf den ersten Blick meinen.

Flossbach von Storch signalisiert Unterstützung

Heute äußert sich Flossbach von Storch, einer der Großaktionäre bei beiden Unternehmen, und signalisiert grundsätzlich Unterstützung für eine Fusion/Übernahme. Allerdings nur dann, wenn diese „nahtlos und nicht zu feindlich“ ablaufen wird. Von den anderen Großaktionären ist bislang noch nichts zu hören. Insbesondere Blackrock hüllt sich in Schweigen. Auf eine Anfrage von Seiten des AKTIONÄRs hieß es nur „kein Kommentar“.

Auf den ersten Blick macht eine Offerte unter dem aktuellen Kurs wenig Sinn. Noch dazu, da Barrick kein Cash auf den Tisch legen will, sondern den Deal in Aktien über die Bühne bringen möchte. Doch für Newmont kommt das Angebot zur Unzeit. Zum einen ist man mit der Übernahme von Goldcorp beschäftigt, die den Konzern in Anspruch nimmt. Zum anderen hat CEO Gary Goldberg dieses Jahr seinen Abschied angekündigt, was durchaus einigen Großaktionären Kopfzerbrechen bereiten könnte. Wie erwähnt: Gelingt es Barrick, die Großaktionäre auf seine Seite zu ziehen, dann hat die Offerte Aussichten auf Erfolg.

Die Chancen lauern weiter in der zweiten Reihe. Während die Aktien von Barrick, Newmont und auch Goldcorp nun in diesem Übernahmepoker gefangen sind, notieren einige Juniorproduzenten auf Rekordhoch. Steigen Sie ein, testen Sie Goldfolio 13 Ausgaben lang für nur 49 Euro, und positionieren Sie sich bei den Übernahmekandidaten von morgen. Alle Informationen: www.goldfolio.de