Neue Ausgabe: 12 Top-Aktien für Post-Corona-Ära
20.11.2013 Thorsten Küfner

Bank of America: Ausbruch geglückt - jetzt einsteigen?

-%
DAX
Trendthema

Die Aktie der Bank of America hat an den vergangenen Handelstagen weitere wichtige Widerstände aus dem Weg geräumt. Sollten Anleger jetzt einsteigen oder ist die Aktie bereits zu teuer?

Die Aktie der Bank of America hat nach der beeindruckenden Erholungsrallye der vorangegangenen Monate seit Sommer konsolidiert. Nun hat der Kurs jedoch wieder Fahrt aufgenommen. Anfang November glückte der Ausbruch aus dem kurzfristigen Abwärtstrend, gestern hievte sich die Aktie des Bankenriesen aus Charlotte sogar über das bisherige Jahreshoch bei 15 Dollar. Nun ist der Weg nach oben vorerst frei.

Aktie bleibt ein Kauf

DER AKTIONÄR hält an seiner Kaufempfehlung für die Aktie der Bank of America fest. Die Anteile der Großbank notieren trotz des starken Kursanstiegs im laufenden Jahr immer noch deutlich unter ihrem Buchwert. Auch das 2014er-KGV von 11 ist im Branchenvergleich noch relativ moderat. Der Stoppkurs sollte weiterhin bei 8,40 Euro belassen werden

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0