16.09.2019 Michel Doepke

Aurora Cannabis: Auch das noch!

-%
Aurora Cannabis
Trendthema

Wie gewonnen, so zerronnen: Vor Bekanntgabe der Quartalszahlen sind die Aktien von Aurora Cannabis kräftig gestiegen und konnten sich von den Tiefständen lösen. Doch auf die Ergebnisse folgte Ernüchterung an der Börse, die sich auch unter den Analysten breit macht. 

Stifel hat die Papiere von Aurora Cannabis auf "Sell" abgestuft und das Kursziel von sieben Kanadische Dollar auf fünf Dollar zusammengestrichen. Zuvor gab Analyst Andrew Carter das Votum "Hold" ab.

Carter glaubt, dass die Finanzierungsbemühungen von Aurora vor dem Hintergrund einer "überwältigend negativen Investorenstimmung" gegenüber dem Cannabis-Sektor, einer beschädigten Glaubwürdigkeit und begrenzten kurzfristigen Kurstreibern "schwierig" bleiben.

Aurora Cannabis (WKN: A12GS7)

Die Zahlen von Aurora Cannabis waren alles andere als berauschend. Langfristig jedoch bleibt DER AKTIONÄR bei seiner positiven Einschätzung für den Cannabis-Player. Interessierte Anleger sollten vor einem Einstieg unbedingt eine Bodenbildung und klare Kaufsignale abwarten. Halt könnte das August-Tief bei 7,17 Kanadische Dollar (5,38 US-Dollar) bieten.