11.10.2011 Michael Herrmann

Asien: Die Bullen kehren zurück

-%
DAX
Trendthema

Wie der DAX haben auch Asiens Börsen die Talfahrt der vergangenen Wochen gestoppt. Hang Seng und Nikkei legen deutlich zu. Die Chartbilder haben sich dadurch deutlich aufgehellt. Auch Silber meldet sich zurück. Der börsentägliche Index-, Devisen-, Edelmetall- und Rohstoffcheck von DER AKTIONÄR.

Dank der abnehmenden Angst vor einer globalen Rezession sowie der Hoffnung auf eine Lösung der Euro-Schuldenkrise hat sich der Hang Seng eindrucksvoll zurückgemeldet. Die wichtige Unterstützung bei 17.000 Punkten hat der Hang Seng bereits zurückerobert. Verteidigt er diese, steht als nächste Hürde der Widerstand bei 19.000 Punkten an.

Rückkehr der Bullen

Wie der Hang Seng hat auch der Nikkei die Trendwende geschafft. Am Montag schloss der japanische Leitindex am Ende haarscharf über dem Fukushima-Doppelboden bei 8.605 Punkten. Heute legt der Index weiter zu. Dadurch wurde zudem der kurzfristige Abwärtstrend durchrbochen. Damit haben sich die Bullen zurückgemeldet. Verbessern sich die fundamentalen Rahmenbedingungen weiter, dürfte der Index rasch wieder Kurs auf den Schlüsselwiderstand bei 9.124 Punkten nehmen.


Crashkurs Rohstoffe

Gold, Öl und nicht zuletzt Seltene Erden – mit Rohstoffen ließen sich in den vergangenen Jahren exorbitante Gewinne erzielen. Doch wie investieren Anleger am besten in Gold? Steigt der Ölpreis auf ein neues Allzeithoch? Und was genau versteckt sich hinter den heiß begehrten Seltenen Erden? Die Antwort finden Sie im Buch „Crashkurs Rohstoffe“. Leicht verständlich werden Anleger in die Welt der Rohstoffe eingeführt. Und ganz wichtig: Das Buch erklärt, wie Anleger dieses Wissen in bares Geld ummünzen können.

Alle weiteren Informationen und eine Leseprobe finden Sie hier.


Silberpreis weiter erholt

Der Silberpreis hat sich in den vergangenen Tagen ebenfalls gut erholt. Zuletzt hat er die Hürde von 32 Dollar überwunden. Der nächste größere Widerstand wartet nun im Bereich von 33,50 Dollar. Einem Sprung über diese Marke dürften rasche Kursgewinne folgen. Im Falle eines Scheiterns, ist dagegen mit einem Rücksetzer bis 30 Dollar zu rechnen.