Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
10.06.2020 Emil Jusifov

Apple mit Karacho zum Allzeithoch – iPhone-12-Produktion kommt bereits im Juli

-%
Apple

Zu Beginn der Coronakrise haben viele Kritiker Apple bereits abgeschrieben. Vielfach wurde behauptet, dass der Smartphone-Dino zu abhängig vom chinesischen Absatzmarkt und seinen iPhone-Erlösen sei und deswegen seine besten Zeiten bereits hinter sich gebracht habe. Doch der Tech-Gigant strafte seine Kritiker Lügen und überzeugte durch überraschend starke Zahlen und Relative Stärke. Gestern markierte das Apple-Papier ein neues Allzeithoch.

Laut dem Nachrichtenportal DigiTimes plant Apple bereits im Juli seine 5G-fähigen iPhone-12-Modelle zu produzieren. Die Testphase solle demnach bereits Ende Juni abgeschlossen werden. Die Nachricht überrascht insofern, da Apple erst Ende April die Massenproduktion seiner neuen iPhone-12-Familie aufgrund der Pandemie-Krise ins nächste Jahr verschieben wollte.

Apple (WKN: 865985)

Die News rund um die frühere Produktion der iPhone12-Modelle und die Pläne zur eigenen Chipherstellung verpassten dem Apple-Papier einen zusätzlichen Boost. Die Anteilsscheine des Smartphone-Riesen schlossen den gestrigen Handel mit einem satten Kursplus von über drei Prozent bei 343,99 Dollar auf einem neuen Allzeithoch ab. Damit wurde auch ein starkes Kaufsignal ausgelöst. Nächstes Anlaufziel ist nun die runde Marke bei 400 Dollar. DER AKTIONÄR bleibt bullish und empfiehlt Apple zum Kauf.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Apple.

Der Autor Emil Jusifov hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Apple.

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6