17.02.2015 Alfred Maydorn

Apple macht Elektro-Autos – was macht die Aktie?

-%
DAX

Die Meldung des Wall Street Journal, dass Apple an einem eigenen Elektroauto arbeite, war ein echter Paukenschlag. Nach der der ersten Überraschung haben sich jetzt zahlreiche Analysten positiv geäußert. Die Aktie von Apple konnte aufgrund eines US-Feiertages am Montag noch nicht auf die Nachricht reagieren. 

Kann Apple auch Elektroautos? Zahlreiche Analysten beantworten diese Frage mit Ja und begrüßen den Einstieg des Smartphone-Spezialisten ins Autobusiness. „Ein Elektroauto ist der nächste konsequente Schritt, neue Märkte für sein Betriebssystem zu finden“, kommentiert Ray Wong, Analyst von Constellation Research. Dieser Schritt passe perfekt in die Langfrist-Strategie von Apple, so der Experte weiter. 

Für David Garrity von GVA Research ist der Einstieg ins Autogeschäft genau das, was Apple-Investoren wollen – der Einstieg in einen neuen, riesigen Markt. Und dank des üppigen Cashbestandes von fast 180 Milliarden Dollar ist eine solche Neuentwicklung auch problemlos zu finanzieren. 

Aktie leicht im Plus

Die Aktie von Apple hatte an der Wall Street noch keine Gelegenheit auf die Meldung zu reagieren. Am Montag waren die US-Börsen aufgrund des Presidents´ Day geschlossen. In Deutschland notiert Apple derzeit bei 113 Euro und damit in etwa ein Prozent über dem Freitagsschlusskurs in New York von 111,86 Euro (127,08 Dollar). Analyst Ray Wong rechnet mit einem Kursanstieg von etwa zwei Prozent. 

Vor Neubewertung

Ein Kursfeuerwerk bei Apple ist sicherlich nicht zu erwarten, zumal es sich lediglich um Gerüchte handelt. Aber sollten sie sich bestätigen, dann muss Apple tatsächlich neu bewertet werden. Ohnehin ist Apple-Aktie trotz des Rekordniveaus von der Bewertung her attraktiv. . Das sieht auch Starinvestor Carl Icahn so, der schon vor den Elektroautogerüchten einen fairen Wert von 216 Dollar ausgelobt hatte. DER AKTIONÄR rät weiter zum Kauf.

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6