17.12.2019 Nicola Hahn

Apple: Der Top-Tech-Titel im nächsten Jahr?

-%
Apple
Trendthema

Mit einem Kursplus von rund 77 Prozent gehörte die Apple-Aktie bereits in diesem Jahr zu den besten Performern der sogenannten FANG-Aktien (siehe unten). Der bekannte Apple-Analyst Gene Munster von Loop Ventures traut dem Konzern allerdings noch Kurse zwischen 350 und 400 Dollar zu. Anleger sollten allerdings ihre Erwartungen an die 5G iPhone-Modelle etwas zurückschrauben.

„Das erste Jahr 5G für das iPhone wird eine Enttäuschung für Investoren werden“, so Munster gegenüber CNBC. „Ohne Frage ist das ein Riesen-Markt für Apple, allerdings wird es eine Weile dauern bis die Abdeckung durch die Netzwerkbetreiber gegeben ist.“

Einige der Smartphone-Hersteller haben bereits Modelle vorgestellt, die den neuen Mobilfunkstandard enthalten, darunter unter anderem Apples größter Konkurrent Samsung. Apple hingegen wird seine Modelle aller Voraussicht nach erst im nächsten Jahr auf den Markt bringen.

Die Erwartungen an die mit der 5G-Technologie ausgestatteten Modelle war bislang recht hoch. Viele iPhone-Nutzer scheinen auf neue 5G-Modelle zu warten. Laut einer Umfrage von Piper Jaffray würden rund 23 Prozent der Befragten iPhone-Nutzer auf ein 1.200 Dollar teures Gerät mit 5G-Ausstattung upgraden. 

Der Aktie traut er dabei im besten Fall sogar 400 Dollar zu. „Ich glaube, dass die Aktie im kommenden Jahr eine der besten Tech-Titel, wenn nicht sogar der Beste sein wird.“ Dem fügte er hinzu: „Ich glaube wir werden in den nächsten zwei Jahren realisieren, dass dies ein Unternehmen ist, was deutlich schneller wächst als Unternehmen wie Coca Cola oder Procter & Gamble und was daher eher mit dem 25- bis 30- fachen Gewinn bewertet werden sollte."

Ohne Frage: Die 5G-Technologie birgt ein gewaltiges Potenzial für alle Smartphone-Hersteller. Dennoch wird es bei Apple wohl noch etwas dauern bis die Geräte auf dem Markt erscheinen. Daneben hängen die Verkaufszahlen enorm von der jeweils gegebenen 5G-Abdeckung ab – und hier hinkt Deutschland bekanntermaßen bereits bei den älteren Standards extrem hinterher. Ob das erste Jahr wirklich in einer Enttäuschung für Apple-Investoren enden wird, bleibt abzuwarten. Neben 5G gibt es ja auch noch andere Treiber, wie das Servicegeschäft oder die Wearables-Sparte, die beim Konzern die Kassen klingeln lassen. 

Apple (WKN: 865985)

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Apple.

Der Autor Nicola Hahn hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Apple.

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6