Mit diesen 10 Optionsscheinen Turbo starten
Foto: Börsenmedien AG
20.06.2016 Werner Sperber

Anlage-Profis: Bei Twitter den Insidern folgen

-%
Twitter

Die Fachleute der Euro am Sonntag erinnern an die hohen, enttäuschenden Verluste, welche Twitter bislang erwirtschaftet hat. Doch es gebe Hoffnung. Zum einen gibt es Gerüchte, wonach Alphabet, Facebook oder Verizon an einer Übernahme interessiert sind. Zum anderen sind das die besser als von Analysten geschätzten Zahlen für das erste Quartal des laufenden Jahres. Zudem machen auch die Insider-Käufe Hoffnung. Im Februar erwarb Chairman Omid Kordestani Anteile für zwei Millionen Dollar und Finanzvorstand Anthony Noto gab 250.000 Dollar aus.

Die Fachleute der Euro am Sonntag schreiben, die netto schuldenfreie Firma besitzt mehrere Milliarden Dollar. Damit lässt sich eine längere Durststrecke überstehen. Die Aktie ist mit einem KBV von 2,5 und einem KGV von 23 für das nächste Jahr bewertet. Anleger sollten die Anteile mit einem Kursziel von 17 Euro und einem Stop-Loss bei 11,50 Euro kaufen.

Buchtipp: No Filter

Die preisgekrönte Reporterin Sarah Frier enthüllt in ihrem Blick hinter die Kulissen, wie Instagram zu einer der kulturell prägendsten Apps des Jahrzehnts wurde. Gegründet im Jahr 2010, zog Instagram zunächst vor allem Kunsthandwerker an, bevor die Plattform den Durchbruch in den Massenmarkt schaffte und eine heute milliardenschwere Industrie schuf – die Influencer. 18 Monate nach dem Start trafen die Gründer die Entscheidung, das Unternehmen an Facebook zu verkaufen. Für die meisten Unternehmen wäre das das Ende der Geschichte, aber für Instagram war es erst der Anfang. Sarah Frier erzählt die fesselnde Geschichte, wie Instagram nicht nur eine neue Branche geschaffen, sondern auch unser Leben verändert hat – und sie tut dies virtuos auf Basis eines in diesem Maße noch nie gewährten Zugangs zu den verschiedenen Protagonisten.

Autoren: Frier, Sarah
Seitenanzahl: 368
Erscheinungstermin: 25.06.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-696-7