Kostenloser Ratgeber: Wirecard-Klagen - Diese Chancen haben Sie wirklich
13.01.2020 Thobias Quaß

Anhaltender Trend? Aixtron klettert weiter bergauf

-%
Aixtron

Vergangenen Donnerstag hat das Bankhaus Lampe eine Kaufempfehlung für Aixtron-Aktien ausgesprochen. Seitdem steigt das Papier – aktuell auf 10,03 Euro. Das neue Kursziel von Lampe lautet 12,50 Euro. Damit liegt es gut ein Drittel über dem Kursdurchschnitt von um die neun Euro.

Ein Grund für den Kursschub des Anbieters von Depositionsanlagen für die Halbleiterindustrie dürfte der weltweite Trend zu mehr energieeffizienter Technik sein. Hier spiele das Unternehmen als Zulieferer für Produzenten von Optoelektronik und Leistungselektronik eine aktive Rolle. Zudem sind die Investitionen in eine komplett mit regenerativen Energien versorgte Produktion abgeschlossen.

Laut einer Studie des Analysten Veysel Taze stehe dieses Jahr die Entscheidung über die Zukunft des OLED-Geschäfts an. Dies sei positiv für die Aktie, egal wie sie ausfalle. Bei erwarteten Umsatzerlösen von rund 260 Millionen Euro (zuvor: 260 bis EUR 290 Millionen Euro) rechnet der Vorstand im Geschäftsjahr 2019 mit einer Bruttomarge von rund 40 Prozent sowie einem EBIT in Höhe von rund 13 Prozent des Umsatzes.

Aixtron (WKN: A0WMPJ)

DER AKTIONÄR hält an seiner Einschätzung fest: Setzt sich am Markt die Meinung durch, dass es dem Vorstand gelingen wird, bei anziehender Nachfrage auch die Margen zu verbessern, dürfte die Aktie den nächsten Versuch starten, den horizontalen Widerstandsbereich um 10,50 Euro zu attackieren. Für mutige Anleger gibt es noch einen Tipp im folgenden Video: