100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: Getty Images
07.06.2021 Carsten Kaletta

AMC: "Versuchen Sie bitte, der Versuchung zu widerstehen"

-%
AMC ENTERTAINMENT...

Die Spekulation auf fallende Kurse ist bekanntermaßen gefährlich. Und das gilt im Falle von Zocker-Aktien umso mehr. Der Gründer und Vorsitzende von Interactive Brokers, Thomas Peterffy, hat am Montag Investoren gewarnt, die gegen sogenannte Meme-Aktien wie AMC Entertainment wetten (wollen).

"Es ist extrem verlockend, diese Aktien leerzuverkaufen. Aber wenn Sie nicht über riesige liquide Mittel verfügen, versuchen Sie bitte, der Versuchung zu widerstehen," so der Online-Brokerage-Pionier in einem Interview auf CNBC "Squawk Box". Das Problem aus Sicht von Peterffy: Die Kurse können unvorstellbare Höhen erreichen, und der Trader müsse sich möglicherweise dann auf dem Höhepunkt eindecken.

Die AMC-Aktien von AMC kletterten am Montag um mehr als elf Prozent, nachdem sie allein in der letzten Woche um 83 Prozent gestiegen waren – trotz Rückgängen am Donnerstag und Freitag. Und: Die Aktie hat im Jahr 2021 bereits rund 2.500 Prozent zugelegt.

"Auf lange Sicht nähern sich Aktien immer ihrem fundamentalen Werten an, die in diesem Fall viel, viel niedriger sind", sagte Peterffy und räumte ein, dass dies der Grund sei, warum Leerverkäufer eine Chance bei bestimmten Aktien wie AMC sehen, nachdem sie von Reddit-Händlern nach oben gezockt wurden.

AMC ENTERTAINMENT... (WKN: A1W90H)

Auch wenn es auf  Dauer womöglich langweilig wird – man kann es jedoch nicht oft genug wiederholen: AMC ist und bleibt nur was für hartgesottene, erfahrene Zocker ohne Nerven. Alle anderen machen idealerweise besser einen großen Bogen um den Titel. Wichtig: Wer sich für konkrete (alte wie neue) Empfehlungen des AKTIONÄR interessiert, findet solche in unserer aktuellen Ausgabe  23/21.