9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Shutterstock
23.08.2021 Laurenz Föhn

Amazon: Attacke auf Google und IBM

-%
Amazon.com

Google und IBM haben schon einen, jetzt arbeitet auch Amazon an einem eigenen Quantencomputer. Einem Bericht des Handelsblatts zufolge entwickelt das Tochterunternehmen AWS in einem internen Projekt Software und Algorithmen für den superschnellen Rechner. Die Amazon-Aktie reagiert vorbörslich positiv auf die Meldung.

Auf dem Weg zur kommerziellen Nutzung der neuen Technologie sind bislang Google und IBM die Vorreiter. Die beiden Amazon-Konkurrenten betreiben bereits eigene Quantencomputer. Der weltgrößte Cloudanbieter AWS nutzt bislang nur einen Marktplatz externer Anbieter. Das soll sich nun ändern, die Amazon-Tochter will nun auch direkt einsteigen.

IBM/dpa
Der IBM-Quantencomputer "Q System One"

Forschung und Industrie reagieren mit dem Konzept der Quantencomputer auf die Tatsache, dass die bislang übliche Entwicklung von Hochleistungscomputern an ihre physikalischen Grenzen stößt. Mit der neuen Technologie können Quantencomputer theoretisch um ein Vielfaches schneller und leistungsfähiger sein als herkömmliche Rechner.

Amazon.com (WKN: 906866)

Amazon möchte sich offenbar einen potenziellen Milliardenmarkt nicht entgehen lassen. Die Rechnung könnte aufgehen, wenn Amazon gegenüber den Konkurrenten Google und IBM aufholt. Keine einfache, aber trotzdem eine machbare Aufgabe für das E-Commerce- und Cloud-Imperium.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Post Corona: Von der Krise zur Chance

Der Ausbruch von Covid-19 hat Schlafzimmer in Büros verwandelt, Jung gegen Alt ausgespielt und die Kluft zwischen Arm und Reich, Maskenträgern und Maskenhassern vergrößert. Einige Unternehmen, wie Amazon und der Hersteller von Videokonferenzsoftware Zoom, fanden sich unter einer Lawine der Verbrauchernachfrage erdrückt. Andere, wie die Restaurant-, Reise-, Hotel- und Live-Entertainment-Branche, kämpften darum, nicht unter die Räder zu kommen. Die Pandemie war ein Beschleuniger von Trends, die bereits in vollem Gange waren. In „Post Corona“ skizziert Galloway die Konturen der Krise und die Chancen, die vor uns liegen. Galloway kombiniert seinen unverkennbaren Humor und frechen Stil mit messerscharfen Einblicken und bietet Warnung und Hoffnung gleichermaßen.
Post Corona: Von der Krise zur Chance

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 256
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-779-7