08.11.2019 Thomas Bergmann

Allianz: Riesenüberraschung bleibt aus, aber ...

-%
Allianz
Trendthema

Europas größter Versicherer, die Allianz, hat wie erwartet starke Zahlen veröffentlicht. Für eine Anhebung der Gewinnprognose, mit der DER AKTIONÄR insgeheim gerechnet hatte, hat es zwar nicht ganz gereicht, doch immerhin sieht Konzernchef Oliver Bäte das operative Ergebnis in der oberen Hälfte des Zielkorridors. Stark war der Umsatz im dritten Quartal.

Wie die Münchner am Morgen mitteilten, stieg der Umsatz im abgelaufenen Geschäftsquartal auf 33,4 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis erreichte 2,98 Milliarden, das auf Anteilseigner entfallende Nettoergebnis 1,95 Milliarden Euro.

Allianz SE

Der Versicherer profitierte nach eigenen Worten von einer "dynamischen Umsatzentwicklung in allen Geschäftsbereichen". Auf der Ergebnisseite waren das Asset-Management-Geschäft und der Bereich Lebens- und Krankenversicherung stark, während bei der Schaden- und Unfallversicherung ein geringeres Abwicklungsergebnis von Vorjahresschäden belastete.

Die Allianz übertraf die Analystenschätzungen auf allen Ebenen. Die Marktteilnehmer hatten mit einem Umsatz von 32,67 Milliarden, einem operativen Ergebnis von 2,94 Milliarden und einem Reingewinn von 1,85 Milliarden Euro gerechnet.

Allianz (WKN: 840400)

Nach der Rallye der letzten Wochen könnten die Ergebnisse zu wenig sein, um für neue Dynamik zu sorgen. Ein Indiz darauf sind die vorbörslichen Kurse bei Tradegate (-1,1 Prozent). Die Aktie jetzt zu verkaufen, mag aus Trader-Sicht eine Option sein, auf lange Sicht aber bleibt DER AKTIONÄR bei seiner positiven Einstellung zum deutschen Versicherungsriesen.

Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Allianz.

| Auf dem Laufenden bleiben | Täglich. Kostenfrei. Unverbindlich.|

Bleiben Sie über die neuesten Entwicklungen bei spannenden Unternehmen und der Börse auf dem Laufenden. Lesen Sie das Börsen.Briefing. – den werktäglichen Newsletter vom AKTIONÄR und finanztreff.de.

Wenn Sie sich bisher noch nicht registriert haben, besuchen Sie jetzt www.boersenbriefing.de und bestellen Sie kostenfrei und unverbindlich das Börsen.Briefing.  Oder nutzen Sie einfach das nachstehende Formular.  Schon am nächsten Börsentag erhalten Sie die erste Ausgabe Ihres Börsen.Briefing. kostenfrei in Ihr E-Mail-Postfach zugestellt. Mit News, Kommentaren, Analysen und Empfehlungen.


Der Newsletter ist unverbindlich und kostenlos. Zum Abbestellen reicht ein Klick auf den Abmelde-Link am Ende des Newsletters.



Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail-Adresse ein.


Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbedingungen.