16.04.2019 Thomas Bergmann

Allianz on fire: 24% in 6 Tagen!

-%
Allianz
Trendthema

Darüber kann man eigentlich nur noch staunen: Die Allianz-Aktie hat seit Jahresbeginn 21 Prozent zugelegt, deutlich mehr als der DAX. Zuletzt gelang der Sprung auf ein neues 17-Jahres-Hoch. DER AKTIONÄR begleitet die Rallye in zwei Depots.

Der Chart der Allianz-Aktie erinnert an einen Tech-Highflyer zu Beginn der 2000er-Jahre, aber nicht an den schwergewichtigsten Versicherer Europas. 40 Euro oder 24 Prozent hat die Aktie seit dem Tief Ende Dezember zugelegt, 21 Prozent sind es im laufenden Jahr.

Allein seit dem 10. April sind 2,6 Prozent hinzugekommen. Am gleichen Tag hat DER AKTIONÄR auch einen Call-Optionsschein auf die Allianz ins Hebel-Depot gekauft. Dieser Schein notiert nur sechs Tage später satte 24 Prozent im Plus.

Gewinne laufen lassen!

Aus technischer Sicht gibt es keinen Grund die Aktie zu verkaufen. Durch das Auflösen der Seitwärtsbewegung, die zwischen Ende 2017 und April 2019 Bestand hatte, ergibt sich ein theoretisches Kurspotenzial bis rund 240 Euro. Mehr zur Allianz in der neuen Ausgabe 17/2019, die Sie unter www.deraktionaer.de ab 22 Uhr als E-Paper herunterladen können.