Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
28.09.2020 Martin Weiß

AKTIONÄRS-Tipp Simulations Plus: Erst Kaufsignal, jetzt Allzeithoch

-%
SIMULATIONS PLUS

An der Börse wird nicht zum Einstieg geläutet? Manchmal eben doch! Die Aktie des Pharma-Software-Entwicklers Simulations Plus lud mit einem Kaufsignal in der Vorwoche Anleger zur Party ein – heute kletterte das Papier auf ein Rekordhoch. Lohnt es jetzt noch hinterherzulaufen?

Simulations Plus verteuert sich in New York am Montag um weitere 3 Prozent auf 73,01 Dollar. Im Handelsverlauf war die Aktie bis auf 74,52 Dollar und damit auf ein Rekordhoch gespurtet, dann jedoch setzten Gewinnmitnahmen ein.

DER AKTIONÄR hatte Simulations Plus zunächst in der Print-Ausgabe 39/2020 bei 64 Dollar zum Kauf empfohlen und am vergangenen Donnerstag die Empfehlung bei 67,57 Dollar erneuert

 
Simulations Plus (WKN: 924294)

Die Investmentstory bei der Softwarefirma hat sich nicht verändert, was sich verändert hat, ist der Aktienkurs. Mit dem Ausbruch über das alte Hoch hinaus, sind die letzten charttechnischen Hürden überwunden und der Weg nach oben frei. Die Aktie ist fundamental betrachtet sportlich bewertet (KUV 33), doch das war sie letzte Woche ebenfalls.

Anleger, die sich des Risikos bei Momentum-Aktien bewusst sind und denen auch höhere Kursausschläge nichts anhaben können,  nutzen das jüngste Break zum Aufbau einer kleinen Position.

Simulations Plus notiert seit der Empfehlung im Print-Magazin rund 16 Prozent im Plus und seit der jüngsten Empfehlung rund 9 Prozent. Mittelfristig sollte die Aktie ihre Aufwärtsbewegung fortsetzen können.