7 Chancen auf 111 Prozent
24.09.2020 Michael Schröder

AKTIONÄR Top-Tipp SNP: Millionenschwere Partnerschaft mit Fujitsu - Aktie vor Kaufsignal

-%
SNP

Starke Nachrichten: SNP Schneider-Neureither & Partner hat eine Software-Partnerschaft mit dem führenden japanischen IT-Konzern Fujitsu geschlossen. Die Vereinbarung hat ein Volumen im unteren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich und läuft mindestens bis Ende 2024. Ein weiteres Puzzlestück im Rahmen der Partnerstrategie der Heidelberger.

SNP Schneider-Neureither & Partner befindet sich im Wandel zu einem Softwarespezialisten für digitale Transformationsprojekte, der mit einer deutlich steigenden Marge einhergehen sollte.

Passend dazu wurde mit Fujitsu eine Vereinbarung zur strategischen Zusammenarbeit und Nutzung der SNP-Software CrystalBridge und dem BLUEFIELDTM-Ansatz bekanntgegeben. Ziel der strategischen Partnerschaft ist es, Fujitsu-Kunden eine automatisierte, flexible und sichere Transformation ihrer IT-Landschaften und Datenstrukturen nach SAP S/4HANA zu bieten.

Sie wissen: Dank der anhaltend hohen Nachfrage nach SNP-Software und der erfolgreichen Umsetzung der Partnerstrategie dürften sich Umsatz und Gewinn in Zukunft spürbar verbessern.

Zumal in den nächsten Jahren noch mehrere Tausend SAP-Kunden den aufgezwungenen Wechsel zur vierten Produktgeneration S/4HANA vollziehen. Mit seiner Implementationstechnik dürfte SNP von diesem Trend überproportional profitieren.

SNP (WKN: 720370)

Bleiben die Bullen am Drücker, könnte die Aktie nun Kurs auf das Augusthoch bei 60 Euro nehmen und im Anschluss auch das Verlaufshoch aus dem März ansteuern. DER AKTIONÄR spekuliert im Real-Depot weiter auf dieses Szenario.

Mehr Infos zum Real-Depot

Sie interessieren sich für die Welt der heimischen Nebenwerte? Mit den kostenlosen Real-Depot News können Sie sich unverbindlich ein Bild von den vielseitigen Anlagemöglichkeiten im Small-Cap-Bereich machen. AKTIONÄR-Redakteur Michael Schröder schreibt Ihnen seine Einschätzung zu interessanten Investmentideen und aussichtsreichen Nebenwerten.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.