9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Shutterstock
15.09.2021 Michel Doepke

AKTIONÄR-Top-Tipp Regeneron: Milliarden-Dollar-Auftrag – die USA schlägt zu

-%
Regeneron Pharmaceuticals

Der Antikörper-Cocktail von Regeneron im Kampf gegen Covid-19 trifft weiter auf eine hohe Nachfrage. Nun haben die Vereinigten Staaten beim etablierten Biotech-Unternehmen erneut zugeschlagen und 1,4 Millionen zusätzliche Dosen des Medikaments bestellt, welche bis Ende Januar 2022 ausgeliefert werden.

Regeneron veranschlagt für eine Dose 2.100 Dollar. Somit hat der neue zusätzliche Auftrag von den USA einen Gegenwert von 2,94 Milliarden Dollar. REGEN-COV, wie der Antikörper-Cocktail genannt wird, ist derzeit zur Behandlung bestimmter infizierter Patienten zugelassen, um das Risiko eines Krankenhausaufenthalts oder des Todes durch Covid-19 zu verringern. Aber auch Menschen, die engen Kontakt zu infizierten Personen hatten, können REGEN-COV prophylaktisch erhalten.

Mit den neuen 1,4 Millionen Dosen steigt die Gesamtzahl, die die USA bei Regeneron nun geordert hat, auf drei Millionen. Eine rege Nachfrage nach dem Antikörper-Cocktail hat Regeneron bereits im zweiten Quartal 2021 verspürt. Mit einem Umsatzplus von knackigen 163 Prozent auf 5,14 Milliarden Dollar hat das US-Unternehmen Regeneron die Prognose der Analysten von knapp vier Milliarden Dollar im zweiten Quartal 2021 regelrecht pulverisiert. 2,59 Milliarden Dollar entfielen dabei auf REGEN-COV.

Regeneron Pharmaceuticals (WKN: 881535)

Die Regeneron-Aktie sollte vom neuen milliardenschweren Auftrag für den Antikörper-Cocktail REGEN-COV profitieren. Anleger können den jüngsten Kursrücksetzer bei dem Biotech-Wert für einen Einstieg nutzen und darauf setzen, dass das Rekordhoch schon bald wieder angesteuert wird.