15.01.2020 Michel Doepke

AKTIONÄR-Tipp XBiotech explodiert schon wieder: Was ist da los?

-%
XBIOTECH
Trendthema

Im Dezember letzten Jahres sorgte der AKTIONÄR-Tipp XBiotech bereits für Furore: Die Biotech-Gesellschaft verkaufte den großen Antikörper-Hoffnungsträger Bermekimab an Janssen (zu Johnson & Johnson gehörend). Doch damit nicht genug. XBiotech will eigene Aktien erwerben – und das zu deutlich höheren Kursen. Die Reaktion folgt prompt.

An der US-Börse schlossen die Papiere bei 24,33 Dollar um 30,7 Prozent höher. Zwischenzeitlich erreichte der Biotech-Hot-Stock bei 26,40 Dollar sogar ein neues Mehrjahreshoch.

Trotz des massiven Kursanstieges sollten investierte Anleger an einem Teil der Position festhalten. Denn XBiotech plant, die Aktien im Rahmen einer "abgewandelten Holländischen Auktion" einzuziehen. Bis zu 420 Millionen Dollar will die Biotech-Gesellschaft für Aktien zu Kursen zwischen 30 und 33 Dollar in die Hand nehmen.

XBiotech (WKN: A14QF1)

Gut möglich, dass die XBiotech-Aktie in den kommenden Handelstagen weitere Zugewinne verbuchen und sich dem Korridor annähern kann. AKTIONÄR-Leser, die der Empfehlung in Ausgabe 18/2019 gefolgt sind, liegen bereits gut 160 Prozent im Plus. Zur Sicherheit sollte trotz des möglichen Upside-Potenzials ein Drittel der Position aus dem Depot geräumt werden.