7 Aktien mit Potenzial >> im neuen Magazin
Foto: Börsenmedien AG
26.04.2016 Jochen Kauper

Kampf um die Nummer 1: Toyotas Motor stottert – VW wieder weltgrößter Autobauer

-%
Volkswagen Vz.

Inmitten der Abgas-Affäre hat VW dank eines starken China-Geschäfts Toyota wieder überholt. Die Wolfsburger waren damit im ersten Quartal der weltgrößte Fahrzeughersteller. Beim japanischen Erzrivalen ging der Absatz in den ersten drei Monaten unter anderem wegen eines Produktionsstopps in einigen heimischen Fabriken nach einer Explosion um 2,3 Prozent auf 2,46 Millionen Stück zurück. Dies teilte der Konzern am Dienstag in Tokio mit.

VW-Verkäufe ziehen an…

VW hatte bereits Mitte April mitgeteilt, dass der Absatz konzernweit trotz der Probleme in den USA infolge des Skandals um manipulierte Abgastests um 0,8 Prozent auf 2,51 Millionen Stück anzog. Wachstumstreiber war vor allem ein starkes China-Geschäft.
VW war bereits in der ersten Hälfte des vergangenen Jahres an den Japanern vorbeigezogen, gab die Spitzenposition infolge des Diesel-Skandals aber wieder ab. Die Japaner waren 2015 mit 10,15 Millionen verkauften Fahrzeugen zum vierten Mal in Folge der weltweit größte Autohersteller.
Nummer zwei war VW mit einem Absatz von 9,93 Millionen Stück. Nummer drei war sowohl im vergangenen Jahr als auch im ersten Quartal der US-Konzern General Motors, zu dem der deutsche Hersteller Opel gehört.

 

Wie weit kann die Erholung gehen?

Im Laufe der letzten Handelswoche hatten Schnäppchenjäger auf juristische Fortschritte gesetzt. Shorteindeckungen feuerten die Aufwärtsbewegung weiter an.  Die VW-Aktie kletterte bis auf 130 Euro und damit knapp an die 200-Tage-Linie heran. Hier war allerdings die Aufwärtsbewegung zu Ende. Potenzial ergibt sich erst wieder, sonder die Aktie die 200-Tage-Linie bei 127,78 Euro nach oben überwindet. Dann hat das Papier Luft bis 138 Euro.

(Mit Material von dpa-AFX).

 

 

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Volkswagen Vz. - €
Toyota Motor - €

Buchtipp: Powerplay

Genie, Visionär oder doch nur windiger Geschäftemacher? Elon Musk war einer der umstrittensten Titanen des Silicon Valley. Er wurde von Konkurrenten und Investoren bedrängt, von Whistle­blowern behindert – dennoch verloren er und sein Team von Tesla nie den Glauben an das Potenzial von E-Autos. Beharrlich entwickelten sie ein Auto, das schneller, leiser und sauberer war als alle anderen. Der Auto- und Technologie-Reporter des „Wall Street Journal“, Tim Higgins, verfolgte das Drama von der ersten Reihe aus: die Phasen des Innovationsstaus, das Ringen um die Kontrolle, die Verzweiflung und den unerwarteten Erfolg. „Powerplay“ ist eine Geschichte von Macht, Rücksichtslosigkeit, Kampf und Triumph und schildert, wie ein Team von Exzentrikern und Innovatoren alle Hürden überwand – und die Zukunft veränderte.
Powerplay

Autoren: Higgins, Tim
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 25.11.2021
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-781-0

DER AKTIONRÄR +
9,95 1,99 €/Monat in den ersten 6 Monaten
Jetzt testen