Tipps für eine Jahresendrally 2023
Foto: Börsenmedien AG
06.04.2016 Thorsten Küfner

BASF: Es kommt noch dicker

-%
BASF

Es könnte für die Anteilseigner des weltgrößten Chemieherstellers BASF wahrlich etwas erfreulicher laufen: Nachdem sich bereits durch den jüngsten Kursrutsch das Chartbild des DAX-Titels deutlich eingetrübt hat, gibt es noch zusätzlichen Gegenwind von Seiten der Experten der Baader Bank.

Deren Analyst Markus Mayer hat das Kursziel für die BASF-Papiere zwar von 52 auf 55 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Sell" belassen. Europas Chemiekonzerne hätten im Schlussquartal 2015 insgesamt enttäuschend abgeschnitten und die erste Hälfte 2016 dürfte kaum besser werden. Weil der positive Effekt hoher Dividenden in den kommenden Wochen nachlassen dürfte, dürfte sich seiner Ansicht nach der europäische Chemiesektor in den nächsten Monaten wohl nur unterdurchschnittlich entwickeln. Übernahme- und Fusionsaktivitäten könnten noch einmal zunehmen, wobei die BASF vor allem auf der Käuferseite in Erscheinung treten dürfte.

Chart im Auge behalten
DER AKTIONÄR bliebt hingegen für die Anteile des Chemieriesen grundsätzlich positiv gestimmt. Wer noch nicht bei BASF investiert ist, sollte allerdings zunächst abwarten, ob die 64-Euro-Marke zurückerobert werden kann. Gelingt dies nicht, dürfte in den kommenden Handelstagen noch ein deutlich günstigerer Einstieg möglich sein. Bereits investierte Anleger beachten den Stopp bei 55,50 Euro.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
BASF - €

Buchtipp: Der Inflationsschutzratgeber

„Inflation“ ist das Wort der Stunde und das Schreckgespenst für deutsche Sparer. Sie entwertet Löhne, Kontostände und Altersvorsorgen und macht unser aller Leben teurer. Kann man sich dagegen schützen? Börsen-Altmeister Thomas Gebert gibt in seinem neuesten Buch Antworten auf die drängendsten Fragen: Was ist mit Aktien und Immobilien? Wie wird sich Gold entwickeln? Was wird die EZB unternehmen? Was bedeutet das für mich, mein Konto, meine Rente und mein ganzes Leben? Oder kurz gefasst: Was soll ich tun? Dieses Buch bietet eine fundierte Analyse der gegenwärtigen Situation und der künftigen Aussichten, gepaart mit bewährten Inflationsschutzstrategien. Gewohnt faktenbasiert und analytisch räumt Thomas Gebert mit einigen Mythen auf und präsentiert spannende Erkenntnisse. Prädikat: Unbedingt lesenswert!

Der Inflationsschutzratgeber

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 176
Erscheinungstermin: 05.05.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-841-1

Willkommenspaket einfach börse 10+23 Regel Nummer 1 Jetzt sichern