20 % RABATT IM SHOP!!! CODE: FRIDAY20
30.10.2020 Timo Nützel

Alarmstufe Rot – Sell-off im Dow Jones

-%
DowJones

Der Dow Jones ist soeben unter die enorm wichtige 200-Tage-Linie bei 26.199 Punkten gefallen. Nachdem der Index seit Wochenbeginn bereits knapp sieben Prozent im Minus liegt, nimmt der kurzfristige Abwärtstrend weiter Fahrt auf. Die laufende Woche wird wohl die schwärzeste seit März werden.

Allein in dieser Woche hat der Dow Jones vier starke Verkaufssignale generiert. Gleich am Montag durchbrach der Index die 50-Tage-Linie bei 28.016 Punkten. Am Mittwoch überschlugen sich dann die Ereignisse. Mit einer Abwärts-Gap unterschritt der Kurs vor Handelsbeginn die 100-Tage-Linie bei 27.250 Punkten und rutschte während des Handelstages unter die Trendlinie bei 26.920 Punkten sowie unter das September-Tief bei 26.537 Punkten.

Soeben kreuzte der Index nun auch die 200-Tage-Linie bei 26.199 Punkten. Schließt der Dow Jones heute Abend unter dieser wichtigen Marke, sollte das den Abverkauf weiter beschleunigen. Dabei muss mit kurzfristigen Rücksetzern bis zum Juli-Tief bei 25.524 Punkten gerechnet werden.

DowJones (ISIN: DE000DB2KFA7)

Die großen Sorgen vor den Auswirkungen der zweiten Corona-Welle haben den Index die ganze Woche lang unter Druck gesetzt. Wird die 200-Tage-Linie nachhaltig gebrochen, ist mit starken Abwärtsbewegungen zu rechnen.