Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Shutterstock
13.07.2021 Tim Temp

Ethereum: Die Lage ist fragil

-%
Ethereum

Die Nummer Zwei am Kryptomarkt zeigt sich zum Wochenstart erneut schwach. Der Preis für einen Ether-Coin (ETH) sackte im gestrigen Montag um fünf Prozent ab. Damit notiert der Kurs aktuell an einer wichtigen Unterstützung. Diese Marke muss jetzt halten, um einen weiteren Abverkauf zu verhindern.

Ethereum beziehungsweise seine Währung ETH hat im Verlauf der letzten zehn Handelstage um rund 15 Prozent an Wert verloren. Dabei pendelt der Kurs von ETH seit zwei Wochen in einer Range zwischen 2.017 bis 2.389 Dollar.

Das tägliche Handelsvolumen nimmt seit drei Wochen kontinuierlich ab. Die Erholung steht damit weiterhin auf wackligen Beinen und so zeigt sich auch der Kurs weiterhin schwach. Jetzt notiert ETH wieder am GD200 bei 2.036 Dollar. Positiv ist, dass der Kurs sich stabil über der psychologisch wichtigen 2.000-Dollar-Marke hält.

Tradingview.com
ETH Tageschart in USD

Allerdings ist das Sentiment am Krypto-Markt weiterhin angeschlagen, auch andere Währungen wie der Bitcoin, XRP oder BNB sind seit Tagen auf Richtungssuche. Sollte sich die Lage die nächsten Tage nicht verbessern, droht bei ETH ein erneuter Kursrutsch bis an das Mehrmonatstief bei 1.700 Dollar.

Die Lage und das Sentiment am Krypto-Markt sind weiterhin fragil. Die Erholung bei Ethereum ist ins Stocken geraten und der Chart trübt sich weiter ein. Wichtig ist, dass der GD200 nicht nachhaltig unterschritten wird, sonst droht ein kurzfristiger Einbruch bis 1.700 Dollar.

Hinweis auf Interessenkonflikt: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Ethereum.