Nutzen Sie Ihre 200 %-Chance!
Foto: Shutterstock
17.11.2020 Marion Schlegel

Impfstoff-Wettrennen zwischen Moderna und BioNTech: Das sagt der Ex-Chef der US-Arzneimittelbehörde

-%
MODERNA

Die Hoffnungen nach den positiven Studienresultaten von BioNTech und Moderna steigen, dass schon bald ein oder sogar mehrere Corona-Impfstoffe eine Zulassung erlangen könnten. Dr. Scott Gottlieb, ehemaliger Chef der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA und derzeitiges Aufsichtsratsmitglied von Pfizer, erklärte am Montag gegenüber CNBC, dass die verheerende Coronavirus-Pandemie nach den vielversprechenden Entwicklungen rund um den Covid-19-Impfstoff von Moderna im nächsten Jahr "effektiv" beendet werden könnte.

MODERNA (WKN: A2N9D9)

Das in Massachusetts ansässige Biotech-Unternehmen Moderna gab am Montag bekannt, dass sein Impfstoff zu 94,5 Prozent Covid-19 wirksam vorbeugt. Die Nachricht kommt eine Woche, nachdem Pfizer und sein deutscher Partner BioNTech verkündeten, dass eine Zwischenanalyse ergeben habe, dass ihr Impfstoff zu mehr als 90 Prozent Covid-19 wirksam verhindert.

BioNTech (WKN: A2PSR2)

"Wenn sich diese Daten bestätigen und die vollständigen Daten veröffentlicht werden, haben wir möglicherweise zwei hochwirksame Impfstoffe gegen Covid", sagte Gottlieb in der Sendung "Squawk Box".

„Sobald wir diese Impfstoffe im Jahr 2021 in ausreichender Qualität erhalten, könnte die Kombination aus zwei Entwicklungen die Pandemie beenden: zum einen, dass ein Großteil der Bevölkerung bereits Covid hatte, zum anderen, dass wir die Bevölkerung mit einem hochwirksamen Impfstoff impfen werden“, fügte Gottlieb hinzu. Er weist aber auch daraufhin, dass man noch die vollständigen Ergebnisse umfassend betrachten muss.

Nach der Rallye zuletzt haben sich am heutigen Dienstag die Aktien beider Hoffnungsträger auf Korrekturfahrt begeben. Kurz vor dem US-Handelsende notiert die Aktie von Moderna gut fünf Prozent im Minus bei 92,70 Dollar, die Aktie von BioNTech knapp fünf Prozent bei 86,96 Dollar. DER AKTIONÄR bleibt zuversichtlich, Anleger können versuchen in der aktuellen Korrekturphase noch einmal günstiger zum Zuge zu kommen. Beide Werte bleiben aber ganz klar spekulativ.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
MODERNA - €
BioNTech - €

Buchtipp: Die Neuentdeckung der Schöpfung

Was fällt Ihnen spontan zu „Synthetische Biologie“ ein? Wenn Sie kein Spezia­list sind, dann lautet die Antwort sehr wahrscheinlich: „Nichts!“ Synthetische Biologie ist die neueste Entwicklung moderner Biologie. Sie zielt darauf, biologische Systeme – also Moleküle, Zellen oder Organismen – zu erzeugen, die so in der Natur nicht vorkommen. Im Ergebnis kann DNA nicht mehr nur dekodiert oder beeinflusst werden – sie kann geschrieben werden. Best­sellerautorin und Zukunftsforscherin Amy Webb veranschaulicht in ihrem neuen Buch die immensen Chancen, die diese Technologie für Gesundheit, Ernährung und viele andere Bereiche des täglichen Lebens bietet. Sie widmet sich aber auch den gesellschaftlichen, ethischen und religiösen Fragen, die dieser weitere Schritt hin zur Kontrolle unseres Lebens mit sich bringt.
Die Neuentdeckung der Schöpfung

Autoren: Webb, Amy Hessel, Andrew
Seitenanzahl: 432
Erscheinungstermin: 01.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-803-9