8 Aktien mit maximalem OHO-Effekt
11.08.2020 Marion Schlegel

Evotec: Aktie mit Zugewinnen nach neuem Partner-Deal – deswegen wird es morgen spannend

-%
Evotec

Evotec hat am heutigen Dienstag einen neuen Partnerschaftsdeal melden können. Evotec arbeitet zukünftig mit dem Biotech-Unternehmen Resolute Therapeutics („Resolute“) zur Bekämpfung von Infektionskrankheiten und antimikrobiellen Resistenzen zusammen. Ziel der Partnerschaft ist die Entwicklung eines Breitbandantibiotikums mit einem neuen Wirkmechanismus gegenüber Antibiotika, die aktuell auf dem Markt sind.

Evotec (WKN: 566480)

CARB-X (Combating Antibiotic-Resistant Bacteria Biopharmaceutical Accelerator), eine globale Non-Profit-Partnerschaft, unterstützt das Projekt substanziell. CARB-X wird von der Boston University angeführt und widmet sich der Förderung und Unterstützung von Therapeutika, Impfstoffen und schnellen Diagnostika, um der ernsten Bedrohung durch wirkstoffresistente Bakterien zu begegnen.

Im Rahmen der Vereinbarung wird Evotec ein vielversprechendes Forschungsprogramm von Resolute einlizenzieren, das sich aktuell in der Leitstrukturoptimierung befindet, und die präklinische Entwicklung auf den proprietären Plattformen des Unternehmens fortsetzen, so Evotec in einer Mitteilung. Ziel der Partnerschaft ist es, ein neues Breitbandantibiotikum mit gram-positiver und gram-negativer Abdeckung zu entwickeln, das für die Behandlung von Indikationen wie komplizierten Harnwegsinfekten, Infektionen des Bauchraums sowie krankenhausbasierten Lungenentzündungen geeignet ist. Die Substanzen, die im Rahmen des Programms entwickelt werden, interagieren auf einem neuartigen Weg mit zwei bereits validierten antibakteriellen Zielstrukturen, heißt es von Evotec weiter.

Evotec wird von CARB-X eine Förderung von bis zu 2,91 Millionen Dollar über die nächsten zwei Jahre sowie zusätzlich bis zu 5,53 Millionen Dollar über die folgenden drei Jahre erhalten, die vom Erreichen bestimmter Projektmeilensteine abhängig sind und Evotecs Ausgaben zu einem großen Teil decken.

Es handelt sich hier um ein hochinteressantes Forschungsfeld. Der Deal ist absolut vielversprechend. Die Aktie reagiert am heutigen Dienstag mit einem Kursplus von gut zwei Prozent auf 23,56 Euro. Positiv: Die charttechnische wichtige Unterstützung in Form der 200-Tage-Linie konnte zuletzt zurückerobert werden. Anleger sollten sich derweil einen Termin vormerken. Am morgigen Mittwoch präsentieren die Hamburger die Zahlen für das erste Halbjahr.

Die Autorin hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Evotec.