Die Gewinner der Q2-Zahlensaison >> lesen
Foto: Shutterstock
07.09.2020 Michel Doepke

BioNTech: Jetzt geht's los!

-%
BioNTech

Im Rahmen der Phase-2/3-Studie mit dem Covid-19-Impfstoffkandidaten BNT162b2 darf BioNTech nun auch Freiwillige aus Deutschland in das globale Programm aufnehmen. Das zuständige Paul-Ehrlich-Institut gab dafür nun grünes Licht. Im dünnen Handel an den deutschen Börsen kann die Aktie wieder Boden gut machen.

Die Placebo-kontrollierte Studie untersuche die Sicherheit und Wirksamkeit von BNT162b2 in bis zu 30.000 Probanden im Alter von 18 bis 85 Jahren, heißt es von Unternehmensseite. Der Zufall entscheidet, ob die Studienteilnehmer entweder den potenziellen Corona-Impfstoff oder ein Placebo erhalten.

„Die Einbindung von Studienzentren in Europa, und nun auch in Deutschland, hat speziell zum Ziel, eine hiesige Zulassung zu unterstützen.“

CEO und Mitgründer von BioNTech, Prof. Ugur Sahin

Timeline steht

Im Rahmen der jüngsten Pressemitteilung bekräftigen BioNTech und der Entwicklungspartner Pfizer, im Falle von positiven Studienverläufen bereits im Oktober 2020 die behördliche Zulassung von BNT162b2 zu beantragen. Zudem bestätigte das Forschungsduo die Ziele, bis Ende 2020 bis zu 100 Millionen Dosen sowie über 1,3 Milliarden Dosen bis Ende 2021 zu fertigen.

BioNTech (WKN: A2PSR2)

Die Genehmigung vom Paul-Ehrlich-Institut ist ganz klar positiv zu werten. Dennoch lässt sich aufgrund des heutigen US-Feiertags und den damit verbundenen geschlossenen Börsen in Übersee keine verlässliche Indikation für den Wert ableiten. Auf der Handelsplattform Tradegate kann die BioNTech-Aktie zur Stunde sieben Prozent zulegen. Für den AKTIONÄR befindet sich die spekulative Impfstoff-Aktie auf einem interessanten Einstiegsniveau.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
BioNTech - €

Buchtipp: Die Neuentdeckung der Schöpfung

Was fällt Ihnen spontan zu „Synthetische Biologie“ ein? Wenn Sie kein Spezia­list sind, dann lautet die Antwort sehr wahrscheinlich: „Nichts!“ Synthetische Biologie ist die neueste Entwicklung moderner Biologie. Sie zielt darauf, biologische Systeme – also Moleküle, Zellen oder Organismen – zu erzeugen, die so in der Natur nicht vorkommen. Im Ergebnis kann DNA nicht mehr nur dekodiert oder beeinflusst werden – sie kann geschrieben werden. Best­sellerautorin und Zukunftsforscherin Amy Webb veranschaulicht in ihrem neuen Buch die immensen Chancen, die diese Technologie für Gesundheit, Ernährung und viele andere Bereiche des täglichen Lebens bietet. Sie widmet sich aber auch den gesellschaftlichen, ethischen und religiösen Fragen, die dieser weitere Schritt hin zur Kontrolle unseres Lebens mit sich bringt.
Die Neuentdeckung der Schöpfung

Autoren: Webb, Amy Hessel, Andrew
Seitenanzahl: 432
Erscheinungstermin: 01.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-803-9