7 Geheimtipps mit Highflyer-Potenzial!
Foto: Shutterstock
05.03.2021 Thomas Bergmann

Trading-Tipp RWE: Bis hierhin und nicht weiter!

-%
RWE

Nach den schwachen Vorgaben aus Übersee schaffen es am Freitagvormittag nur sehr wenige deutsche Standardwerte ins Plus. Einer davon ist der Versorger RWE, der von einer Kaufempfehlung der Deutschen Bank profitiert. Zudem dürften einige Charttechniker auf die RWE-Aktie aufmerksam geworden sein: Der DAX-Titel hat am Vortag nahezu punktgenau eine wichtige Unterstützung verteidigt und nach oben gedreht.

Die Deutsche Bank hat RWE mit einem Kursziel von 35 Euro neu in die Coverage aufgenommen. Das Urteil lautet auf "Buy". Die "RWEnewables" seien attraktiv bewertet, schrieb Analyst Olly Jeffery in seiner Studie.

Ein Blick auf den Chart verdeutlicht, wie wichtig die 30-Euro-Marke für den Versorger ist. Diese Unterstützung wurde gestern erfolgreich verteidigt und könnte Ausgangspunkt für eine neue Aufwärtsbewegung sein. Das erste Ziel liegt im Bereich der 200-Tage-Linie, die knapp oberhalb von 33 Euro verläuft. 

Risikofreudige Anleger setzen auf ein Faktor-Zertifikat von Morgan Stanley. Alle Informationen dazu im "Trading-Tipp" bei DER AKTIONÄR TV.

RWE (WKN: 703712)