Top oder Flop? Wasserstoff-Aktien im Check
30.11.2020 Jochen Kauper

Daimler: Goldman Sachs schraubt Kursziel nach oben!

-%
Daimler

Daimler und die Geely Holding werden in Zukunft gemeinsam an Hybridantriebsstranglösungen arbeiten, um ihre globale Wettbewerbsfähigkeit zu stärken und von Skaleneffekten zu profitieren. Dadurch werden die Kosten deutlich reduziert. Darüber hinaus will Daimler in Zukunft Softwareanwendungen selbst programmieren. Heißt: Daimler geht in die richtige Richtung. Die Aktie hat den guten Newsflow in Kursgewinne umgemünzt und ist bis auf 56,25 Euro geklettert. Auch Goldman Sachs sieht Daimler auf dem richtigen Weg.


Analyst George Galliers erwartet auf der hauseigenen Branchenkonferenz weitere positive Nachrichten von Daimler-Finanzvorstand Harald Wilhelm, Beim Ergebnis je Aktie (EPS) traut Goldman-Analyst Galliers dem Autobauer 2022 ein Wachstum von rund 20 Prozent zu und hob seine Schätzungen für 2020 sowie die beiden kommenden Jahre an. Seine Schätzungen für das operative Ergebnis (Ebit) 2021 und 2022 lägen 19 beziehungsweise 18 Prozent über den Konsensprognosen. Das Kursziel hob Galliers von 60 Euro auf 64 Euro an.

Daimler (WKN: 710000)

Die Daimler-Aktie hat vor kurzem den horizontalen Widerstand bei 55 Euro aus dem Weg geräumt. Jetzt ist der Weg Richtung 60 Euro frei. Anleger lassen sich durch kurze Konsolidierungsphasen nicht aus der Ruhe bringen. Das Kursziel wird auch 65 Euro erhöht.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Daimler.

Buchtipp: Der letzte Führerscheinneuling

Feierabend. Bei Uber einen selbstfahrenden Tesla bestellt, der mich fünf Minuten später am Büro abholt und nach Hause bringt. Danach verschwindet das Elektroauto lautlos in der Nacht. Klingt nach Zukunft. Ist es auch. Aber sehr nahe Zukunft. Was bedeutet die Kombination aus autonomem Fahren, Elektromobilität und Sharing Economy für Taxifahrer, Lkw-Fahrer, Arbeiter bei VW und BMW oder Betreiber von Parkhäusern? Wie sehen die Städte der Zukunft aus und welche Herausforderungen bringen sie mit sich? Silicon-Valley-Insider Dr. Mario Herger über eine der größten Umwälzungen seit der Dampfmaschine.

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 512
Erscheinungstermin: 12.10.2017
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-538-0