Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Börsenmedien AG
28.10.2021 Tim Temp

BYD: Zahlen sind da – Aktie bricht ein

-%
BYD

Der E-Autohersteller BYD hat soeben die Zahlen für das dritte Quartal veröffentlicht. Die Zahlen fallen schlechter aus als erwartet, der Nettogewinn sank im abgelaufenen Quartal um 28 Prozent. Die Aktie bricht im europäischen Handel ein und notiert aktuell bei minus acht Prozent. DER AKTIONÄR berichtet über die Details.

Der weltweite Chip-Mangel setzt auch BYD zu. Das Unternehmen hat wie alle Automobilhersteller massive Probleme, ausreichend Bauteile für die Fahrzeuge zu bekommen. Das BYD-Management erwartet, dass sich die Lieferengpässe bis 2022 ziehen werden. Kleiner Trost für die Anleger: Das Betriebsergebnis stieg um 22 Prozent auf 54,3 Milliarden CNY.

Tradingview.com
BYD in EUR

Die BYD-Aktie war bis vor Kurzem noch im Rallye-Modus mit einem Allzeithoch am Dienstag. Im Anschluss setzten Gewinnmitnahmen ein, die sich nach den enttäuschenden Zahlen weiter fortsetzten dürften.

BYD hat die hohen Erwartungen verfehlt. Die Aktie knickt folglich ein. Investierte Anleger beachten den Stoppkurs des AKTIONÄR bei 23,50 Euro.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
BYD - €
E-Mobilität Batterie Index - PKT

Buchtipp: Insane Mode – Die Tesla-Story

Ein Tesla-Motors-Insider erzählt die Geschichte des revolutionärsten Autoherstellers seit Ford und des Mannes, der ihn zum Erfolg führt. Hamish McKenzie zeigt, wie unter Elon Musks „Insane Mode“-Leitung gerade das Ende eines Zeitalters eingeläutet wird – das der Benzinmotoren. Musk hängt mit seiner Vision und seinen Autos alle anderen Hersteller der Branche ab, entgegen aller Widerstände und Rückschläge. Dies ist nicht nur die Geschichte einer unglaublich bahnbrechenden Automarke – es ist die Geschichte eines unbeirrbaren Visionärs und einer neuen Ära, rasant und aufschlussreich.
Insane Mode – Die Tesla-Story

Autoren: McKenzie, Hamish
Seitenanzahl: 328
Erscheinungstermin: 23.05.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-485-7