Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: Shutterstock
05.05.2021 Emil Jusifov

Etsy: Starke Zahlen, aber...

-%
ETSY

Der E-Commerce-Anbieter Etsy hat heute nach Börsenschluss seine Geschäftszahlen zum abgelaufenen ersten Quartal 2021 präsentiert. Der New Yorker Konzern hat ein sehr solides Zahlenwerk vorgelegt und lag beim Umsatz und beim Nutzerwachstum deutlich über dem Konsens. Die Anleger störten sich jedoch an der verhaltenen Prognose des Unternehmens. Die Aktie reagiert mit Verlusten.

Etsy hat im Q1 einen Umsatz von 551 Millionen Dollar erzielt, was einem Wachstum von 142 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Konsens belief sich auf 531 Millionen. Der Gewinn pro Aktie lag bei 1,00 Dollar (erwartet: 1,03 Dollar).

Die Zahl der aktiven Käufer wuchs um 90 Prozent und lag bei 90,6 Millionen (erwartet: 82 Millionen), Die aktiven Verkäufer kletterten um 67 Prozent auf 4,7 Millionen (erwartet: 4,5 Millionen).

"Die starke Dynamik aus dem letzten Jahr konnte auch im ersten Quartal 2021 beibehalten werden.  Wir haben unser Team ausgebaut und eine dynamische Marketing-Strategie verfolgt, die unsere Kunden langfristig an die Plattform bindet. Etsy ist eine einzigartige Community, in der Verkäufer die Möglichkeit haben, ein Geschäft aufzubauen und Käufer zu erreichen, die Wert auf individuelle Ware legen", sagte CEO Josh Silverman.

Verhaltener Ausblick

Etsy erwartet für das Q2 2021 ein Umsatzwachstum von lediglich 15 bis 25 Prozent (493 - 596 Millionen Dollar). Die Ebitda-Marge soll bei 25 bis 28 Prozent liegen. Das Bruttowarenvolumen soll um 5 bis 15 Prozent zulegen.

Hier geht es zu den Q1-Zahlen von Etsy

Etsy (WKN: A14P98)

Etsy hat ein gutes Zahlenwerk vorgelegt und verbuchte ein starkes Kundenwachstum. Dass der Konzern beim Gewinn die Erwartungen nicht schlug, liegt schlicht an der Tatsache, dass Etsy noch viel in den Plattform-Ausbau und Marketing investiert. Die konservative Prognose lässt dagegen Raum für positive Überraschung im Q2. Anleger lassen die Gewinne laufen. Neueinsteiger nutzen die Korrektur zum Kauf.

Hinweis auf Interessenkonflikte:
Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Etsy