Auf Titeljagd gehen mit diesen 11 Aktien
Foto: Shutterstock
26.04.2021 Benedikt Kaufmann

Apple: Einfach gigantisch

-%
Apple

Apple kündigte am Montag ein riesiges Investitionsprogramm in Höhe von 430 Milliarden Dollar an. Das Ziel: Über die Grenzen von San Francisco hinaus, Talente in den Bereichen 5G, Künstliche Intelligenz und Chip-Design anzulocken.

"In diesem Moment der Erholung und des Wiederaufbaus verdoppelt Apple sein Engagement für Innovation und Produktion in den USA mit einer epochalen Investition, die Gemeinden in allen 50 Bundesstaaten erreicht", so Konzernchef Tim Cook laut Pressemitteilung. "Wir schaffen Arbeitsplätze in hochmodernen Bereichen – von 5G über Silizium-Engineering bis hin zu künstlicher Intelligenz."

Dank der Milliardeninvestitionen über die kommenden fünf Jahre sollen 20.000 neue Jobs entstehen. Eine Milliarde fließt dabei in den Aufbau eines neuen Apple-Campus in North Carolina.

Es ist schlichtweg eine gigantische Summe, die Apple investieren will. Doch der iPhone-Konzern kann dies leicht Schultern. Aktuell beläuft sich der Cash-Berg auf rund 200 Milliarden Dollar und es bleibt unglaublich günstig an weitere Milliarden zu kommen. So hat sich Apple Anfang Februar die niedrigen Zinsen zu Nutze gemacht und Anleihen im Wert von 14 Milliarden Dollar platziert, die aufgrund der hervorragenden Bonität nur leicht höhere Zinsen aufweisen als US-Staatsanleihen.

Apple hält operativ das Tempo inmitten der Pandemie hoch – und auch die Aktie konnte in den vergangenen Wochen wieder zulegen. Spannend wird für Anleger die Veröffentlichung der Quartalszahlen am Mittwochabend. Dann stellt sich heraus, ob die Apple-Aktie über die Hochs bei 138 Dollar ausbrechen kann. Dabeibleiben!

Apple (WKN: 865985)

Mit Material von dpaAFX.

Hinweis auf Interessenkonflikt:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Apple.

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6