Machen Sie jetzt den Stresstest für Ihr Depot
23.09.2020 Timo Nützel

Chart-Check Varta: Ist der Rücksetzer jetzt zu Ende?

-%
Varta

Bei der Aktie von Varta bleibt es spannend. Der Batteriekonzern ist die letzten Wochen durch große Short-Positionen unter Druck geraten. Das Papier hat dadurch seit Monatsbeginn einen Verlust von rund 20 Prozent verbuchen müssen. Neue Kaufsignale könnten die Aktie nun wieder beflügeln. Darauf sollten Sie jetzt achten.

Seitdem die Varta-Aktie ein neues Allzeithoch am 3. September bei 138,70 Euro markierte, ging es steil bergab. Dabei durchbrach der Kurs am Montag die 50-Tage-Linie bei 113,90 Euro und fiel bis zur horizontalen Unterstützungslinie bei rund 109 Euro.

Am gestrigen Dienstag konnte der GD50 jedoch wieder zurückerobert werden. Zudem verließ der Stochastik-Indikator während des heutigen Handelstages den stark überverkauften Bereich und generiert damit ein neues Kaufsignal.

Aus charttechnischer Sicht könnte der Kurs in den nächsten Tagen bis zur 130-Euro-Marke ansteigen. Im diesem Bereich befindet sich ein Volume-Peak, das den Kurs wie ein Magnet anzieht.

Varta (WKN: A0TGJ5)

Neue Kaufsignale könnten die Varta-Aktie nun wieder beflügeln. Kurzfristig sind Kurse bis 130 Euro möglich. Auch auf lange Sicht bleibt Varta eine AKTIONÄR-Empfehlung. Hier liegt das Kursziel bei 150 Euro.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Varta - €

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.
Kurzfriststrategien für Anleger

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4