++ Mit diesen Aktien geht die Party weiter ++
Foto: Shutterstock
08.07.2021 Thomas Bergmann

Allianz-Aktie: Das schaut nicht gut aus!

-%
Allianz

Der heutige Handelstag ist aus Sicht vieler Marktteilnehmer einer zum Vergessen. Der DAX hat einige Unterstützungen gebrochen und droht weiter zu fallen. Eine Allianz kann sich dem schwachen Gesamtmarkt auch nicht entziehen und fällt auf den tiefsten Stand seit Anfang März. Es kommt jetzt auf eine wichtige Unterstützung an.

Am 13. Mai markierte die Aktie des Münchner Versicherers ein Tagestief bei 208,10 Euro. Diese Marke wurde am Donnerstag im Tagesverlauf unterschritten, was sich negativ auf den weiteren Verlauf auswirken könnte. Eine Hoffnung gibt es aber: Kurz vor Handelsende kämpft sich der DAX-Wert wieder in Richtung Unterstützung.

Allianz (WKN: 840400)

Sollte die Allianz jedoch unter 208 Euro fallen, müssen sich Anleger auf tiefere Kurse einstellen. Die nächste Auffanglinie läge im Bereich von 200 Euro. Hält der Abwärtstrend an, wäre erst bei 185 Euro eine weitere wichtige Unterstützung zu finden.

Aus technischer Sicht hat sich das Bild für die Allianz deutlich verschlechtert. Ob dies auch fundamental gerechtfertigt ist, muss man abwarten. Es kommt vor allem darauf an, wie sich die Corona-Pandemie und die Marktzinsen weiter entwickeln. Turbulenzen am Aktienmarkt würden sich natürlich auch auf die Ergebnisse des Versicherers auswirken. Vorerst sollte man als Langfristanleger aber die Ruhe bewahren.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Allianz.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Allianz - €

Buchtipp: Sustainable - nachhaltig investieren

Mit Investments Geld zu verdienen UND gleichzeitig die Welt zu einem besseren Ort zu machen wird für viele Menschen immer wichtiger. Dafür wurden die ESG-Investment-Grundsätze entwickelt – Environment, Social, Governance. Inzwischen sind in den USA 120 Billionen Dollar in Aktien jener Unternehmen geflossen, die sich den ESG-Kriterien verschrieben haben. So weit, so gut? Keineswegs, sagt Terrence Keeley, Ex-Topmanager bei BlackRock, dem größten Vermögensverwalter der Welt. Keeley erklärt, weshalb mit den derzeit genutzten Mitteln die ESG-Ziele verfehlt werden, und zeigt auf, wie echtes Impact Investing wirklich gelingt. Ein spannender Diskussionsbeitrag zu einem brandaktuellen Thema, welches uns alle angeht.

Sustainable - nachhaltig investieren

Autoren: Keeley, Terrence
Seitenanzahl: 448
Erscheinungstermin: 14.12.2023
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-938-8

Jetzt sichern