9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
05.07.2021 Nikolas Kessler

Börsen-Basics in 5 Minuten - Teil 1

Neu an der Börse? Kein Problem! Zum Start der Börsen-Basics-Serie erklärt DER AKTIONÄR vier Bewertungskennzahlen, die jeder Anleger kennen muss.

Kurs-Umsatz-Verhältnis

Das KUV ermittelt man, indem die Marktkapitalisierung durch den Umsatz für das laufende Jahr geteilt wird. Gerade bei konjunkturabhängigen Unternehmen oder jungen Firmen, die noch keine Gewinne machen, ist die Betrachtung sinnvoll.

Allgemein gilt ein Wert unter 1 als günstig. Ein Vergleich mit den KUVs von Wettbewerbern gibt zudem Aufschluss über die relative Bewertung. Anleger sollten zusätzlich aber auch weitere Bewertungskennzahlen unter die Lupe nehmen.

KUV = Marktkapitalisierung / Umsatz

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.

Buchtipp: Crashkurs Börse

Wie funktioniert die Börse? Wie kommen Kurse ­zu­stande? Warum funktioniert Charttechnik? Welche ­Kennzahlen sind wichtig? Wie und wo kann ich ein Depot eröffnen? Die Autoren helfen dem interessierten Neuling, rasch und unproblematisch in die Welt des Investierens ein­zutauchen. Die Eröffnung des eigenen Depots und die Aufgabe von Wertpapierorders sind ebenso ein Thema wie die verschiedenen Anlageinstrumente sowie die grundlegenden Techniken der Fundamentalanalyse und der Charttechnik. Kapitel über Anlegerpsychologie, Informationsquellen und die Geschichte der Börse runden dieses umfassende Grundlagenwerk ab. Nach dem großen Erfolg jetzt in überarbeiteter und erweiterter Form als Hardcover, ergänzt unter anderem um die Themen ETFs, CFDs und Niedrigzinsphasen.
Crashkurs Börse

Autoren: Grebe, Sebastian Grundmann, Sascha Phillipps, Frank
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 31.08.2016
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-365-2