15 Fragen, 15 Antworten – so handeln Sie jetzt richtig
05.07.2021 Steffen Härtlein

Bitcoin: Auf, auf und davon!

-%
Bitcoin

Die Digitalwährung geriet zuletzt immer wieder unter Druck. Drei Gründe, warum der Bitcoin langfristig relevant bleibt.

Seit dem Allzeithoch bei über 60.000 Dollar hat der Bitcoin einige Rückschläge einstecken müssen. Blicken wir etwas weiter über den Tellerrand, sieht die Welt bei Weitem nicht so düster aus.

Eine Frage der Perspektive 

Anfang des Jahres stand der Bitcoin zum ersten Mal an der Marke von 30.000 Dollar. In diesem Bereich bewegt er sich nach dem zwischenzeitlichen Erreichen des Allzeithochs im April nun auch wieder. 

Noch vor einem Jahr stellte sich die Frage, ob die Krypto-Leitwährung je wieder nachhaltig über 10.000 Dollar stehen würde, geschweige denn das damalige Allzeithoch von 20.000 Dollar aus dem Dezember 2017 erreichen könnte. Die vergangene Rallye markierte das Ende einer dreijährigen Seitwärtsbewegung und brachte den Bitcoin zurück in den Fokus vieler Investoren. Der Markt ist heute reifer als vor drei Jahren und die Ambitionen der Investoren haben einen deutlich langfristigeren Charakter.

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.
Krisenfest

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8