25.11.2015 Nikolas Kessler

Volkswagen weiter im Aufwind – was macht des Gesamtmarkt?

-%
TecDAX

Trotz des negativen Newsflows infolge des Abgas-Skandals war die Volkswagen-Aktie am Dienstag über weite Strecken der einzige Gewinner im DAX. Auch am Mittwochmorgen sehen vorbörsliche Prognosen das Papier wieder vorne mit dabei. Dabei bleibt die Situation bei den Wolfsburgern unübersichtlich – beinahe täglich folgen neue Enthüllungen. Diese Salamitaktik stärke nicht gerade das Vertrauen in den Autobauer, so Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur des Anlegermagazins DER AKTIONÄR.

Dank positiver Vorgaben von der Wall Street zeichnet sich auch für den deutschen Gesamtmarkt ein positiver Start ab. Der DAX wir gut 30 Minuten vor Handelsbeginn 0,35 Prozent fester bei 10.957 Punkten erwartet. Für frische Impulse könnten im Tagesverlauf Konjunkturdaten aus den USA sorgen.

 

In seiner morgendlichen Analyse blickt Martin Weiß außerdem auf das Währungspaar Euro/Dollar sowie die Aktien von Apple, Twitter, Hewlett Packard, Volkswagen und Deutsche Bank.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0