++ Bitcoin 11.000 USD: Jetzt startet Bitcoin-Boom 2.0! ++
03.07.2020 Markus Bußler

Gold: 2020 in 2020?

-%
Gold

Der Goldpreis hat in der zu Ende gehenden Woche ein frisches 8,5-Jahreshoch erreicht, musste dann aber wieder ein wenig abgeben. Nachdem die kanadische Börse am Mittwoch aufgrund des Canada Day geschlossen gewesen ist, haben heute die US-Börsen aufgrund des Feiertags zum 4. Juli am Samstag geschlossen. Der Handel dürfte damit heute entsprechend dünnbleiben.

Aus fundamentaler Sicht war die Woche gezeichnet durch einen aufkeimenden Optimismus rund um ein potenzielles Heilmittel gegen das Corona-Virus, gleichzeitig aber stiegen die Fallzahlen vor allem in den USA deutlich an. Dazu schlug auch der US-Arbeitsmarktbericht die Prognosen. Die Arbeitslosenquote fiel auf 11,8 Prozent. Dennoch: Der Goldpreis schlägt sich weiter wacker. Und aus charttechnischer Sicht sollte die kommende Woche wieder in Zeichen steigender Kurse stehen, bevor sich die Marktteilnehmer auf einen etwas größeren Rücksetzer einstellen sollten. Dieser aber sollte das Fundament für einen weiteren Anstieg in den Herbst hinein bilden, der dann das Allzeithoch bei 1.921 Dollar ins Visier nehmen und auch überwinden sollte. Dann dürfte auch die von vielen als fast schon magisch angesehene Marke von 2.000 Dollar vom Goldpreis angesteuert werden.

Der Goldbullenmarkt ist intakt. Auch wenn es aller Voraussicht nach noch eines Rücksetzers bedarf, bevor der Goldpreis bereit ist, auf ein neues Allzeithoch zu steigen, dürfte 2020 das Jahr sein, in dem Gold die Marke, die aus dem Jahr 2011 datiert, knacken kann. Gold bei 2020 Dollar im Jahr 2020? Warum nicht. Die Chancen stehen gut, dass die Unsicherheiten, die wohl größer werden, je näher die US-Präsidentschaftswahl rückt, den Goldpreis auf ein neues Hoch verhelfen können. Anleger bleiben daher gut beraten, Rücksetzer bei Gold als Kaufgelegenheit zu betrachten. Die Politik der Notenbanken dürfte dafür sorgen, dass die Fiat-Währungen früher oder später abgewertet werden.

Gold (ISIN: XC0009655157)

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Faszination Gold: Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten einer weltweiten Pandemie und einer ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In „Gold – Player, Märkte, Chancen“ entführt Markus Bußler Sie in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfahren Sie, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie Sie Ihr Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold machen.

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-720-9