05.12.2014 Stefan Limmer

DAX über der 10.000-Punkte-Marke: Außerdem: Leoni, Rheinmetall, Grammer, Apple, KUKA, Kontron und JinkoSolar im Fokus

-%
DAX
Trendthema

Der DAX verabschiedet sich mit einem dicken Plus in Wochenende. Der deutsche Leitindex notierte am Freitag zum Xetra-Schluss über der 10.000-Punkte-Marke. Für Rückenwind sorgten am Nachmittag positive Daten vom US-Arbeitsmarkt. Im November entstanden so viele neue Arbeitsplätze wie seit fast drei Jahren nicht mehr. Außerhalb der Landwirtschaft kamen 321.000 Stellen hinzu, wie das Arbeitsministerium in Washington mitteilte. Dies ist der höchste Wert seit Januar 2012. US-Präsident Barack Obama sprach von einem Tempo, das es seit den 1990er Jahren nicht mehr gegeben habe. Die weiter sinkende Arbeitslosigkeit könnte die US-Notenbank Federal Reserve veranlassen, bald erstmals seit acht Jahren ihren Leitzins anzuheben. Allerdings ist derzeit die Inflation noch zu niedrig. Experten rechnen nicht mit einer Zinserhöhung vor Mitte 2015.

Leoni, Rheinmetall und Grammer: Im Schatten von Continental – Dynamik in der zweiten Reihe

Deutschlands bekanntester Autozulieferer ist Continental. Im Schatten der Rallye des DAX-Konzerns glänzen aber auch andere Branchentitel mit einer beeindruckenden Performance. Im MDAX zählen Leoni und Rheinmetall auch am Freitag zu den stärksten Werten

Apple-iPhone-Nachfrage bricht in Deutschland alle Rekorde

Jahrelang blickten viele iPhone-Nutzer mit verstohlenem Blick auf die immer größeren Android-Smarthones. Doch Apple blieb seiner Politik eines kleinen, „mit einer Hand zu bedienenden“ Displays treu. Dann doch: Seit Herbst 2014 gibt es das iPhone im Großformat – und die Kunden lieben es.

KUKA: Rallye beendet - dank negativer Analystenstimmen?

Mit einem Minus von mehr als vier Prozent steht die Kuka-Aktie am MDAX-Ende. Derartige Abschläge sind meist mit einer Analystenstimme verbunden. In diesem Fall meldet sich Analyst Gordon Schönell vom Düsseldorfer Bankhaus Lampe zu Wort.

Kontron-Aktie: Chance auf schnelle Trading-Gewinne

Seit über einem Jahr hat sich der Kurs der Kontron-Aktie in einer kontinuierlichen Abwärtsspirale befunden. Doch mit dem deutlichen Plus am Freitag könnte nun endgültig die Trendwende eingeleitet worden sein. 

JinkoSolar: Neuer Solar-Rekord

JinkoSolar hat am Freitag einen neuen Rekord bei seinen multikristallinen Solamodulen gemeldet. Die neuen „Eagle+“-Solarmodule mit 60 Solarzellen kommen auf eine TÜV-geprüfte Leistung von über 300 Watt.

(mit Material von dpa-AFX)