Neue Top-Titel für das AKTIONÄR-Depot
Foto: Börsenmedien AG
11.02.2015 Maximilian Steppan

DAX minimal im Minus: Bilfinger, K+S, Coca Cola, KUKA, Nordex, Lufthansa und Commerzbank im Fokus

-%
TecDAX

Vor dem mit Spannung erwarteten Sondertreffen der Eurogruppe zu Griechenland am heutigen Abend wird der DAX weiter freundlich erwartet. Rund 15 Minuten liegt der deutschte Leitindex mit 0,07 Prozent bei 10.784 Punkten minimal im Minus. Am gestrigen Handelstag hatte sich das Kursniveau von 10.600 Punkten erneut als stabile Ausgangsbasis für eine Trendwende nach oben erwiesen.

Bilfinger: Erster Posten besetzt

Die Bilfinger-Aktie rangiert heute eher im Mittelfeld des MDAX-Klassements. Nach Börsenschluss gab der Bau- und Dienstleistungskonzern heute wie erwartet die Besetzung des Finanzvorstands bekannt. Die Nachfolge von Joachim Müller tritt der 56-jährige Axel Salzmann, früher Manager bei ProSiebenSat.1-Media, an.


DAX-Outperformer K+S - Millionensegen aus Thüringen?

Seit Jahren schwelt der Streit um die Zahlungsverpflichtung des Freistaats Thüringen für die Sanierung sogenannter Umweltaltlasten. Der Kasseler Düngemittelkonzern K+S pocht darauf, dass ein Vertrag von Oktober 1999 eingehalten wird. Es geht um Millionen.

Coca-Cola-Zahlen pushen Wall Street - Aktie deutlich im Plus

Coca-Cola kämpft mit sinkender Beliebtheit in Nordamerika und Europa - Umsatz und Gewinn schrumpfen. Doch die Zahlen für das vierte Geschäftsquartal sorgen trotzdem für gute Stimmung bei den Anlegern. Die Umbaumaßnahmen des US-Getränkeriesen zeigen erste Erfolge.


KUKA übertrifft Ziele - folgt der große Knall?

Nach vorläufigen Zahlen hat der Roboter- und Anlagenbauer KUKA ein erfolgreiches Jahr hinter sich. Sowohl beim Auftragseingang als auch bei den Margen lag der Konzern über den eigenen Schätzungen. Zusammen mit den Quartalsergebnissen berichtete KUKA von einem Auftrag des Autobauers Fiat Chrysler im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich.


Nordex-Aktie: Auf zu neuen Höhen

Es scheint als wäre die Konsolidierung bereits wieder beendet. Ein kurzer Rücksetzer zu Beginn der Handelswoche brachte die Nordex-Aktie exakt auf die Ausbruchslinie bei 17 Euro zurück. Im Anschluss setzten bereits wieder Käufe ein.

Deutsche Lufthansa-Aktie: Nun auch noch das!

Die Lufthansa-Aktie hat zuletzt zum Sinkflug angesetzte. Für Unmut unter den Marktteilnehmern sorgten negative Analystenstimmen und pessimistische Aussagen des Managements. Nun kündigte auch noch der Tochterkonzern Germanwings einen Pilotenstreik an.


Commerzbank: Griechenland, Zahlen, Unruhe - anstrengende Tage für die Anleger

Am Donnerstag legt die Commerzbank ihre Zahlen für das Jahr 2014 und für das vierte Quartal vor. Vorher steht allerdings noch ein wichtiger Termin an: das Sondertreffen der Eurogruppe zu Griechenland. Die Aktie legt am Mittwochmorgen zu.

 (mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
TecDAX - Pkt.
MDAX - Pkt.
DAX - Pkt.

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8