23.12.2014 Stefan Limmer

DAX kaum verändert: Gazprom, Gerry Weber, RTL, Apple, Deutsche Telekom und Bayer im Fokus

-%
DAX
Trendthema

Am letzten Handelstag in der kurzen Weihnachtswoche lässt es der DAX ruhig angehen. Für leichten Verkaufsdruck sorgte im bisherigen Handelsverlauf der zweite Anlauf zur Wahl eines neuen griechischen Staatspräsidenten. Wie bereits von vielen Experten erwartet, scheiterte auch der zweite Wahlgang. Der nächste Wahlgang findet nun am 29. Dezember statt. Positiv sind hingegen die neuesten Konjunkturdaten aus Spanien. Im Jahr 2014 wird Spanien voraussichtlich ein Wachstum von 1,4 Prozent erreichen, teilte die spanische Zentralbank in Madrid mit. Die Prognose liegt 0,1 Prozentpunkte über den früheren Schätzungen der Bank und der spanischen Regierung.

Gazprom-Aktie ist ein Kauf … zumindest für die Gazprombank

Nach einer turbulenten Berg- und Talfahrt notiert die Gazprom-Aktie an der liquiden Londoner Börse bei aktuell 4,88 Dollar. Nach Ansicht von Analyst Alexaner Nazarov ist das viel zu wenig. Sein fairer Wert liegt bei 12,00 Dollar. Womöglich hängt diese optimistische Prognose aber auch mit seinem Arbeitgeber zusammen.

Gerry-Weber-Aktie nach Übernahme im Höhenflug: Das sagen jetzt Commerzbank und Co

Die Aktie von Gerry Weber führt am Dienstag die Gewinnerliste im MDAX klar an. Mehr als zwei Prozent geht es bei dem Modehersteller nach oben auf zuletzt 32,43 Euro. Grund für die Euphorie ist die Meldung, dass Gerry Weber den Münchener Wettbewerber Hallhuber schlucken will. Die Übernahme sichere Gerry Weber den Zugang zu einem jüngeren Modesegment für trendorientierte Frauen ab Mitte 20, teilte der MDAX-Konzern am Montag mit. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Gerry Weber will die Übernahme mit langfristigem Fremdkapital finanzieren.

RTL-Aktie: Der echte Herr Jauch und „Wer wird Millionär?“ für alle

Günter Jauch, Peter Kloeppel, die Klitschko-Brüder oder Sucht-Frau-Bauer Günther sind die bekannten Köpfe beim TV-Sender RTL. Für die Aktionäre der RTL Group ist ein anderer Mann wichtiger: Elmar Heggen. Denn durch die Finger des RTL-Finanzvorstandes fließt eine rekordverdächtige Dividende an die Anteilseigener. Jauch verteilte in 15 Jahren „Wer wird Millionär?“ rund 90 Millionen Euro an seine Gewinner. Nett. Elmar Heggen beziehungsweise die RTL Group schüttete alleine im Jahr 2013 zwei Milliarden Euro aus.

Apple: Bezahlsystem auf der Überholspur

Apple Pay ist seit Ende Oktober von Kunden nutzbar. Mehrere größere Banken und mehr als 200.000 Einzelhandelsgeschäfte gehören zu den Partnern. Die Marktforschungsagentur ITG gibt mit ersten Daten einen Überblick über die Entwicklung seit der Markteinführung. Apple Pay hat im Bereich Mobile Payment bis Ende November einen Marktanteil von rund zwei Prozent erreicht.

Deutsche Telekom drückt auf die Tube

Die Deutsche Telekom will ihren Kunden in Zukunft ein noch schnelleres Internet bieten und sich so von der Konkurrenz abheben. Die Telekom-Aktie notiert währenddessen in Schlagdistanz zum alten Jahreshoch bei 13,88 Euro.

Bayer-Aktie schlägt Dividenden-Liebling BASF

Die Bayer-Aktie rangiert derzeit auf der Beliebtheitsliste der Anleger klar vor BASF. Im Jahresvergleich konnte Bayer mehr als 16 Prozent zulegen, während BASF sogar ein Minus von rund acht Prozent verkraften musste.

(mit Material von dpa-AFX)