9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Börsenmedien AG
24.11.2014 Stefan Sommer

DAX kaum verändert erwartet nach starker Vorwoche – Ifo im Fokus: Bayer, Aixtron, Nordex, Satorius, Wirecard, Deutsche Bank, Tesla im Fokus

-%
DAX

Nach über fünf Prozent Gewinn in der Vorwoche dürfte der DAX am Montag kaum verändert starten. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex am Morgen einen Punkt tiefer auf 9.731 Punkte. Von den Überseebörsen fehlt es an einer klaren Linie, so dass den Tagestrend vor allem das Ifo-Geschäftsklima am Vormittag bestimmen dürfte. Die Wall Street hatte auch am Freitag ihre Rekordjagd fortgesetzt, seit dem Xetra-Schluss büßte der Future auf den US-Leitindex Dow Jones Industrial allerdings rund 0,2 Prozent ein. Deutliche Gewinne gab es indes in China, wo die Börse am Morgen positiv auf überraschende Lockerungsschritte der Notenbank vom Freitagmittag reagierte.

Real-Depot-Wert Bayer: Aktie auf Allzeithoch – die Hintergründe

Die Bayer-Aktie zählt zu den Top-Performern am deutschen Aktienmarkt. Auf Jahressicht hat der Titel mehr als ein Viertel an Wert zugelegt und zuletzt ein neues Allzeithoch markiert. Sowohl die fundamentalen Gründe als auch die Charttechnik sprechen bei der Aktie für sich.

Aixtron, Nordex, Satorius und Wirecard: Technologie-Quartett im Real-Depot startet durch – ein Update!

DER AKTIONÄR hat bereits erklärt, dass das Real-Depot gleich mit vier Technologie-Aktien in die letzten Wochen des Jahres geht. Bisher geht das Szenario auf. Das Real-Depot hat in der vergangenen Woche um mehr als zehn Prozent zugelegt. Das Quartett hatte großen Anteil an dieser starken Entwicklung. Zeit für ein kurzes Update.

Sonniger Herbst: DAX im Höhenflug – das müssen Anleger kurzfristig wissen!

Die Notenbanken haben DAX und Co in der vergangenen Woche kräftig angetrieben. Im Kampf gegen Mini-Inflation und Konjunkturschwäche setzen die Währungshüter noch stärker als bisher auf eine lockere Geldpolitik. In der kommenden Woche könnte am Montag der Ifo-Geschäftsklima für November für Impulse sorgen. Setzt sich die Rallye fort, oder kommt es erst einmal zu Gewinnmitnahmen?

Deutsche Bank: Fokus auf China – Aktie vor dem Durchstart?

Die Deutsche Bank will ihre Präsenz in China ausbauen und deshalb dort die Zahl der Filialen im Firmenkundengeschäft und der Mitarbeiter erhöhen. Die Aktie des deutschen Marktführers könnte ihre Aufwärtsbewegung fortsetzen.

Tesla: Deutschland, wir kommen!

Der US-Elektroautobauer Tesla will in den kommenden Jahren auch in Deutschland Batteriezellen herstellen. Die Aktie hat sich nach der fulminanten Entwicklung der vergangenen Monate vom Hoch weiter entfernt.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8