27.01.2015 Maximilian Steppan

DAX holt Luft: Deutsche Bank, Comdirect, K+S, Nordex, Apple, BMW, Daimler und VW im Fokus

-%
TecDAX
Trendthema

Der deutsche Leitindex hat nach seiner jüngsten Rekordjagd am Dienstag an Schwung verloren. Zwar hat der DAX ein neues Allzeithoch bei 10.810 Punkten markiert. Dann wurde er allerdings von schlecht aufgenommenen Geschäftszahlen von Siemens und skeptischen Analystenstimmen zu anderen Konzernen gebremst, sagten Händler. Das Thema Griechenland werde nach dem Machtwechsel dagegen positiv angegangen und das stützt den Markt, erklärte Stratege Stan Shamu vom Broker IG.

Deutsche Bank: Analysten raten zum Kauf
Das Analysehaus Independent Research hat die Aktie der Deutschen Bank vor den Quartalszahlen am Donnerstag erneut näher analysiert. Dabei wurde der faire Wert für die Anteilscheine des Frankfurter Bankenriesen von 30 auf 31 Euro angehoben. Die Einstufung wurde auf "Kaufen" belassen.

Commerzbank-Tochter Comdirect: Gewinn und Dividende erhöht
Die Comdirect hat ihren Gewinn dank eines starken vierten Quartals überraschend gesteigert. Vor Steuern verdiente die Commerzbank-Tochter im Gesamtjahr 82,6 Millionen Euro und damit 3,2 Prozent mehr als 2013. Damit übertraf es die konzerneigene Prognose von 75 Millionen Euro deutlich.

K+S-Aktie im Rallyemodus – die Hintergründe
Unter den 30 DAX-Werten ist die Aktie von K+S im noch jungen Jahr der größte Gewinner. Seit Jahresbeginn steht ein Plus von rund 20 Prozent zu Buche. Aktuell notiert die Aktie auf einem 52-Wochen-Hoch und die charttechnische Situation hat sich massiv aufgehellt.

Nordex-Aktie gewinnt erneut: Gelingt jetzt der große Ausbruch?
Das TecDAX-Unternehmen Nordex hat erneut einen Auftrag für die Lieferung eines Windparks in die USA erhalten. Das Projekt umfasst zwölf Turbinen der Baureihe N100/2500, die bis September 2015 errichtet werden, wie die Gesellschaft am Dienstag mitteilte. Zudem ist Nordex für 20 Jahre mit dem Premium-Service des Parks beauftragt. Das Projekt ist bereits unter dem Ende 2014 verlängerten Production Tax Credit bestätigt. Auftraggeber ist Fair Wind Power Partners, eine Tochtergesellschaft des Energieversorgers Exelon Wind, LLC.

Apple: Heute mit spektakulären Zahlen, aber…
Am heutigen Dienstagabend wird Apple seine Zahlen für das Ende Dezember abgelaufene Quartal vorlegen. Sie könnten deutlich besser ausfallen als von den Analysten erwartet. Die Nachfrage nach dem iPhone 6 und dem iPhone 6 Plus war außergewöhnlich hoch. Allerdings könnte der Ausblick auf das laufende Quartal etwas gedämpft ausfallen.

BMW, Daimler und VW: Das sagt Goldman Sachs zu den deutschen Autobauern
BMW, VW und Daimler zählten in den letzten Tagen zu den stärksten Werten im DAX. Die Analysten der US-Investmentbank Goldman Sachs haben nun in einer Branchenstudie die deutschen Autobauer unter die Lupe genommen.

(mit Material von dpa-AFX)