9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
05.08.2021 Markus Bußler

Barrick Gold: Fakten und Erwartungen

-%
Barrick Gold

Der weltweit zweitgrößte Goldproduzent Barrick Gold wird am Montag vor Börseneröffnung die Zahlen für das abgelaufen zweite Quartal vorlegen. Aufgrund der bereits gemeldeten Produktionszahlen, sind aber schon einige Fakten bekannt. Ein Blick auf das, was wir wissen und das, was Analysten erwarten.

Barrick Gold hat im zweiten Quartal 1,04 Millionen Unzen Gold und 98 Millionen Pfund Kupfer produziert. Der durchschnittlich erzielte Verkaufspreis für Gold lag bei 1.816 Dollar je Unze, der durchschnittlich erzielte Verkaufspreis für Kupfer bei 4,40 Dollar je Pfund. Auch mit Blick auf die Kosten hatte sich Barrick in der Pressemitteilung zu den vorläufigen Produktionszahlen bereits geäußert. Die All-in sustaining Costs sollen sechs bis acht Prozent höher liegen als im ersten Quartal. Bei Kupfer soll der Sprung sogar 22 Prozent betragen. Die niedrigere Produktion als im ersten Quartal (1,1 Millionen Unzen) lag vor allem an geplanten Wartungsarbeiten bei Nevada Gold Mines sowie auf der Pueblo Viejo Mine in der Dominikanischen Republik. Dazu gab es noch ein Problem bei Roaster auf der Goldstrike-Mine.

Spannend werden also am Montag die Finanzzahlen: Der Markt rechnet für das zweite Quartal mit einem Gewinn von 0,26 Dollar je Aktie. Der Umsatz soll bei 3,07 Milliarden Dollar liegen. Aufgrund der bereits gemeldeten Vorab-Zahlen sollte es beim Umsatz kaum Überraschungen geben. Doch auf den Gewinn sollten Anleger ein Auge werfen. Ein besser als erwarteter Nettogewinn könnte die Aktie beflügeln.

Die Barrick-Aktie tritt auf der Stelle – das gleich gilt im Prinzip für den gesamten Goldsektor. Es scheint so, als warteten die Anleger auf irgendeine Art von Startschuss für die nächste Rallye. Gestern sah es nach schwachen ADP-Arbeitsmarktdaten nach einer Rallye aus, doch Äußerungen von Fed-Mitgliedern bremsten wieder. Doch ein erneut schwacher Arbeitsmarkt am morgigen Freitag könnte Gold und auch die Minen wie Barrick Gold aus den Dornröschenschlaf befreien.

Barrick Gold (WKN: 870450)

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Barrick Gold.