Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Shutterstock
13.11.2020 Thomas Bergmann

Allianz: Sie ist wieder da

-%
Allianz

Urplötzlich wollen alle wieder die Aktie der Allianz im Depot haben. Es gibt dafür gute Gründe.

30 Prozent in gerade einmal sieben Handelstagen – die Rede ist nicht von Unternehmen wie BYD, JinkoSolar, Plug Power oder irgendwelchen Small Caps. Nein, die Rede ist von der Allianz. Die Aktie hat das Kunststück fertiggebracht, seit ihrem Tief am 30. Oktober bei 148,60 Euro auf knapp 193 Euro zu steigen. Kurzfristig scheint der Versicherer damit etwas heiß gelaufen, doch das Potenzial scheint noch lange nicht ausgereizt.

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.

Buchtipp: University of Berkshire Hathaway

Wenn Warren Buffett und Charlie Munger zur Berkshire-Hathaway-Hauptversammlung bitten, hört die gesamte Finanzwelt gebannt zu. Zehntausende pilgern zu dem jährlich stattfindenden Happening. Dort erklären Buffett und Munger ihre Investmententscheidungen, äußern sich zur weltwirtschaftlichen Lage und geben intime Einblicke in ein Denken, das Buffett zum größten Investor aller Zeiten gemacht hat. Daniel Pecaut und Corey Wrenn haben quasi stellvertretend für ihre Leser regelmäßig die Aktionärstreffen beim „Orakel von Omaha“ besucht und mitgeschrieben. „University of Berkshire Hathaway“ ist das Skript von 20 Jahren Omaha. Die Autoren zitieren die wichtigsten Aussagen der Investment-Gurus, ordnen ein und erklären Hintergründe. Ein geniales „Tagebuch“ für alle Buffett- und Munger-Fans und ein unverzichtbarer Ratgeber für alle Value-Investoren.
University of Berkshire Hathaway

Autoren: Pecaut, Daniel Wrenn, Corey
Seitenanzahl: 384
Erscheinungstermin: 04.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-618-9