Auf Titeljagd gehen mit diesen 11 Aktien
Foto: Börsenmedien AG
03.03.2014 Marion Schlegel

Ukraine-Krise: Gold als Krisenwährung gefragt

-%
Soc. Generale Knock-Out GLD

Die Sorge vor einer Eskalation in der Ukraine hat Anleger zu Beginn der Woche verstärkt in sichere Anlagehäfen getrieben. Zu den großen Gewinnern am Markt zählte der Goldpreis, der am Montagvormittag den höchsten Stand seit vier Monaten erreichte. In der Spitze stieg der Preis für eine Feinunze (etwa 31,1 Gramm) auf 1.350 Dollar. So viel wurde für das Edelmetall zuletzt Ende Oktober bezahlt. Der Goldpreis konnte damit den Aufwärtstrend seit dem Jahreswechsel weiter fortsetzen. Gegen Mittag notiert die Unze 0,5 Prozent im Plus bei 1.344,84 Dollar.

 

Sicherer Hafen wieder im Fokus

"Durch geopolitische Risiken ist Gold wieder als sicherer Hafen gefragt", kommentierte ein Rohstoffanalyst aus Singapur die Lage. Ein weiterer Experte geht davon aus, dass der Goldpreis kurzfristig weiter steigen dürfte. Seit Jahresbeginn ist der Goldpreis bereits um etwa zwölf Prozent gestiegen, nachdem er im vergangenen Jahr zeitweise auf bis zu 1.180 Dollar abgerutscht war.

Im Konflikt zwischen der Ukraine und Russland hat die internationale Gemeinschaft nach militärischen Drohungen aus Moskau zuletzt ein diplomatisches Warnsignal an den Kreml geschickt. Die sieben führenden Industrienationen der Welt (G7) hatten in der Nacht zum Montag alle Vorbereitungstreffen für den G8-Gipfel in Russland im Juni ausgesetzt.

 

Foto: Börsenmedien AG

Auf steigende Notierungen setzen

Aber nicht nur die Lage in der Ukraine dürfte den Goldpreis beflügeln, auch das übrige Umfeld ist weiterhin positiv für das Edelmetall. Vieles deutet auf eine Fortsetzung der jüngst gestarteten Aufwärtsbewegung hin. Investierte Anleger bleiben im vorgestellten Turbo-Long mit der WKN SG4 EL3 investiert. Der Stopp sollte zur Absicherung bei 15 Euro platziert werden. Auch für einen Neueinstieg ist es noch nicht zu spät.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Faszination Gold: Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten einer weltweiten Pandemie und einer ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In „Gold – Player, Märkte, Chancen“ entführt Markus Bußler Sie in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfahren Sie, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie Sie Ihr Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold machen.

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-720-9