Sieben neue Highflyer: Nach Apple, Tesla & Co
15.05.2014 Thomas Bergmann

Dow und Nikkei im Minus: DAX muss sich gedulden

-%
DAX

Der DAX dürfte am Donnerstag den Verlusten an der Wall Street zunächst folgen. Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex vor Börsenstart 0,25 Prozent tiefer auf 9.730 Punkte. Der Future auf den Dow Jones gab seit dem DAX-Schluss am Mittwoch in dieser Größenordnung nach. Auch der Nikkei musste Kursverluste hinnehmen, womit der Anstieg auf ein neues Allzeithoch noch auf sich warten lassen sollte.

Strauß von Konjunkturdaten

Neben den Zahlen der Deutschen Post und von Merck steht ein ganzer Strauß von Konjunkturdaten als potenzielle Richtungsweiser auf der Tagesagenda - darunter das europäische BIP des ersten Quartals sowie am Nachmittag in den USA der Empire State Index und die Industrieproduktion. Zudem erwartet IG-Marktstratege Chris Weston mögliche weitere Kommentare aus den Reihen der EZB zur künftigen Geldpolitik, die wie zuletzt bewegen könnten.

Weiterhin long

DER AKTIONÄR ist seit Montag, seit dem Sprung über die Widerstände bei 9.600 und 9.725 Punkten im Mini-Long WKN DZP 8FV investiert. Das Papier ist am Donnerstagmorgen etwas günstiger zu bekommen und daher immer noch kaufenswert.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0