14.06.2016 Werner Sperber

Derivate-Experten: 140 Prozent mit Cancom

-%
Cancom IT Systeme
Trendthema

Die Spezialisten des Optionsscheine-Trader erinnern an die Mitte Mai von Cancom vorgelegten Quartalszahlen. Die waren mit einer Verdoppelung des Gewinns sensationell und weitaus besser als alle Analystenschätzungen. Zwischenzeitlich erreichte die Aktie ein Rekordhoch. Damit hat sich die Notierung seit dem Jahrestief glatt verdoppelt. In den vergangenen drei Jahren verdreifachte sich der Kurs und in den vergangenen zehn Jahren verzehnfachte sich der Preis.

Die Spezialisten des Optionsscheine-Trader schreiben, das weitere Potenzial für den Aktienkurs mag nur mäßig sein. Doch risikobereite Anleger sollten es dennoch nutzen, wenn sich die Notierung etwa um 20 Prozent erhöht. Dazu sollten sie den am 14. Dezember 2016 fälligen Call-Optionsschein (WKN LS1TB5) von Lang & Schwarz auf Cancom kaufen. Der Schein ist mit einer Basis und einer Totalverlust-Schwelle von je 44 Euro und einem Hebel von derzeit 7,4 ausgestattet.

Buchtipp: Wie man Unternehmenszahlen liest

Alle Investment-Giganten der Gegenwart wurden von ihm inspiriert: In Benjamin Grahams jetzt auf Basis der Erstausgabe von 1937 neu aufgelegtem Kultklassiker vermittelt er komprimiert und leicht verständlich das Rüstzeug für eine faktenbasierte und werteorientierte Unternehmensanalyse. Die richtigen Schlüsse aus Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnung, Finanz- und Ertragslage eines Unternehmens ziehen? Graham zeigt, wie es geht. Mit einfachen Tests lernt der Leser, die finanzielle Situation eines Unternehmens zu beurteilen. Für den notwendigen Durchblick im Dschungel der finanzmathematischen Begriffe sorgen das umfangreiche Glossar und anschauliche Rechenbeispiele.

Autoren: Graham, Benjamin
Seitenanzahl: 144
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-679-0